EANS-Adhoc: LifeWatch kündigt gemeinsame Entwicklung eines bahnbrechenden Tests für seine drahtlose Herzüberwachungsplattform an (mit Dokument)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

24.02.2012

Die Testtechnologie wird in den kommenden Monaten bei den drahtlosen Herzmonitoren von LifeWatch eingesetzt.

Neuhausen am Rheinfall/Schweiz - LifeWatch AG (SIX Swiss Exchange:LIFE), der führende Anbieter für drahtlose Herzfernüberwachungen in den USA, berichtet heute über ein gemeinsam mit der ANSAR Group entwickeltes zusätzliches Testverfahren für sympathische und parasympathische Antworten.

Zum ersten Mal in der drahtlosen Herzüberwachungsindustrie kann der behandelnde Arzt bei seinem Patienten parasympathische und sympathische Antworten des autonomen Nervensystems messen. Mit Hilfe dieser Informationen können zusätzliche klinische Daten für Patienten bereit gestellt werden, die an Vorhofflimmern, Synkopen (Ohnmachtsanfälle), kongestiver Herzinsuffizienz, kardialer autonomer Neuropathie (steht für ein erhöhtes Mortalitäts- und Morbiditätsrisiko) und Bluthochdruck leiden. Insgesamt sind geschätzte 99 Mio. Amerikaner von diesen Krankheiten betroffen¹. Darüber hinaus könnten auch viele Millionen Amerikaner von diesem Test profitieren, die zurzeit Betablocker verschrieben bekommen.

"Der in unsere ACT Herzfernmessungsplattform integrierte Ansar-Test ist ein wichtiger technologischer Fortschritt", stellt Dr. Yacov Geva, Verwaltungsratspräsident und CEO von LifeWatch, fest. "Zum ersten Mal überhaupt wird der Arzt mit unschätzbar wertvollen Informationen über das sympathische und parasympathische Nervensystem seines Patienten versorgt und das mit einem umfangreichen Bericht über Herzrhythmusstörungen von einer ambulanten Überwachungsplattform. Die durch den Ansar-Test und den LifeWatch ACT-Überwachungsmonitor gewonnen Daten helfen bei der Therapieentscheidung. Mit dem LifeWatch-Monitor können die Ärzte vasovagale und neurokardiogene Synkopen, Orthostasis und Herzrhythmusstörungen, die durch Operationen entstanden sind, anhand der parasympathischen und sympathischen Farbbilder diagnostizieren. Diese Entwicklung hat das Potenzial, die Behandlungsergebnisse zu verbessern, Klinikeinweisungen zu reduzieren, Medikamentenanwendungen zu verringern, unnötige Todesfälle zu vermeiden und die Gesundheitskosten ganz allgemein zu senken. Für LifeWatch ist es eine Ehre, die Ärzte mit dieser Technologie zu versorgen."

Der Ansar-Überwachungstest für parasympathische und sympathische Antworten erlaubt die differenzierte Diagnose der drei hauptsächliche Ursachen für Synkopen (neurogene, vagovasale und kardiogene Gründe) und anderer Ursachen für Schwindelanfälle (inkl. Orthostase und Rhythmusstörungen). Diese individuellen Messungen können sogar einer Herzrhythmusstörung vorausgehend aufgezeichnet werden. Sie versorgen den Arzt mit klaren und exakten Daten hinsichtlich der Ursachen für allfällige Synkopen, Schwindelanfälle, Brustschmerzen oder durch unruhigen Schlaf bedingte Herzrhythmusstörungen etc. und verhelfen ihm zu einer differenzierteren Diagnose und raschen Therapieentscheidung.

Der anwenderfreundliche Test wird mittels eines drahtlosen LifeStar ACT-Herzmonitors durchgeführt und erlaubt eine Echtzeit-Ansicht des EKGs, bevor der Patient zur dauerhaften Überwachung seiner Herzrhythmusstörungen nach Hause geschickt wird. Der rückerstattungsberechtigte Ansar-Test beinhaltet physiologische Parameter, die dem Kipptisch-Test ("head-up tilt") vergleichbar sind und weist sehr hohe Raten für die spezifische Wirksamkeit und Fehlererkennbarkeit auf ². Der Test wird von vielen führenden medizinischen Gesellschaften der USA inklusive der AHA, ADA, JDFI, AAN, AAFP und NIH empfohlen. Die veröffentlichten und einer Peer-Group-Analyse unterzogenen Testdaten von parasympathischen und sympathischen Antworten zeigen, wie dadurch die Therapien für viele schwer zu behandelnde Erkrankungen optimiert werden können, zum Beispiel Therapien gegen Vorhofflimmern, Herzversagen, Bluthochdruck, Schwindelanfälle (inklusive Synkopen) und Schlafstörungen. Diese Technologie wird in den USA in den kommenden Monaten erhältlich sein.

Quellen:¹ Circulation 2012, 125:e2 - e220, ² Am Heart J 1997;134: 316 - 20

Zu LifeWatch AG:

LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall und Kotierung an der SIX Swiss Exchange (LIFE) in der Schweiz, ist der führende Anbieter moderner Telemedizinsysteme und Überwachungsdienstleistungen (Monitoring Services) für Personengruppen, die von Hochrisikopatienten und chronisch Kranken bis zu normalen Konsumenten von Gesundheits- und Wellnessprodukten reichen. LifeWatch verfügt über Niederlassungen in den USA, den Niederlanden, Japan, Grossbritannien, der Schweiz und in Israel. LifeWatch AG ist die Muttergesellschaft von LifeWatch Services, Inc., einem Unternehmen für Überwachungsdienstleistungen insbesondere bei Herzerkrankungen - Cardiac Monitoring Services - und Hersteller von Telekardiologie-Produkten. LifeWatch führt unter dem Markenname NiteWatch eines neues Programm zur Schlafanalyse für zu Hause für Patienten mit Obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom ein. Für weitere Informationen siehe www.lifewatch.com.

E-Mail Alerts: Um regelmässig die neusten Informationen zu LifeWatch zu erhalten, tragen Sie sich bitte in die Verteilerliste ein unter
http://production.investis.com/lifewatch/alert-service/

This press release includes forward-looking statements. All statements other than statements of historical facts contained in this press release, including statements regarding future results of operations and financial position, business strategy and plans and objectives for future operations, are forward-looking statements. The words "believe," "may," "will," "estimate," "continue," "anticipate," "intend," "expect" and similar expressions are intended to identify forward-looking statements. LifeWatch AG has based these forward-looking statements largely on current expectations and projections about future events and financial trends that it believes may affect the financial condition, results of operations, business strategy, short term and long term business operations and objectives, and financial needs. These forward-looking statements are subject to a number of risks, uncertainties and assumptions. In light of these risks, uncertainties and assumptions, the forward-looking events and circumstances described may not occur and actual results could differ materially and adversely from those anticipated or implied in the forward-looking statements. All forward-looking statements are based only on data available to LifeWatch AG at the time of the issue of this press release. LifeWatch AG does not undertake any obligation to update any forward-looking statements contained in this press release as a result of new information, future events or otherwise.

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO UNITED STATES PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OF SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ANY OF ITS SUBSIDIARIES FOR SALE IN THE UNITED STATES OR AN INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY SECURITIES OF LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES IN THE UNITED STATES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF LIFEWATCH AG AND ITS SUBSIDIARIES HAVE NOT BEEN REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS. ANY PUBLIC OFFERING OF SECURITIES TO BE MADE IN THE UNITED STATES WILL BE MADE BY MEANS OF A PROSPECTUS THAT MAY BE OBTAINED FROM LIFEWATCH AG OR ITS SUBSIDIARIES, AS APPLICABLE, AND WILL CONTAIN DETAILED INFORMATION ABOUT THE ISSUER AND ITS MANAGEMENT AS WELL AS FINANCIAL STATEMENTS OF THE ISSUER.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Anhänge zur Meldung:
----------------------------------------------
http://resources.euroadhoc.com/us/ptdhwP1c

Emittent: LifeWatch AG Rundbuckstrasse 6 CH-8212 Neuhausen am Rheinfall Telefon: +41 52 632 00 50 FAX: +41 52 632 00 51 Email: users@lifewatch.com WWW: www.lifewatch.com Branche: Gesundheitsdienste ISIN: CH0012815459 Indizes: SPI, SPIEX Börsen: Freiverkehr: Berlin, Open Market (Freiverkehr) / XETRA: Frankfurt, Main Standard: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Sensus Investor & Public Relations, Zürich:
Tel +41 43 366 55 11 | Fax +41 43 366 55 12 | E-Mail lifewatch@sensus.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002