Nationalrat - Katzian: Stabilitätspaket ist sozial ausgewogen

Stabilitätspaket garantiert politischen Spielraum - Faktor Arbeit entlasten

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Nationalratsabgeordneter Wolfgang Katzian hat heute, Donnerstag, im Parlament bekräftigt, dass das von der Regierung präsentierte Stabilitätspaket sozial ausgewogen ist. Das Stabilitätspaket sei von einer "ausgewogenen Vorgangsweise" geprägt. Daher sehe es auch gänzlich anders aus als etwa die Pakete in Spanien und Italien, wo u.a. in Löhne eingegriffen wird, Kollektivverträge ausgehebelt und Massensteuern erhöht werden, sagte Katzian. Der SPÖ-Nationalratsabgeordnete verdeutlichte, dass er sich zur Konsolidierung bekenne, weil es politischen Handlungsspielraum brauche, um die Möglichkeit zu haben, in Konjunktur- und Arbeitsmarktpakete zu investieren. Das Stabilitätspaket sei auch deshalb so wichtig, weil es gelte, "die Handlungsfähigkeit in Österreich zu behalten", bekräftigte Katzian. ****

Der SPÖ-Nationalratsabgeordnete betonte auch das Ziel weiterer vermögensbezogener Schritte. Es brauche zudem eine Steuerstrukturreform, die den Faktor Arbeit, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer entlastet. Es brauche außerdem eine Vermögens- und Erbschaftssteuer für große Vermögen und Erbschaften sowie "ökologische Elemente", sagte Katzian. (Schluss) mb/tt/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008