"SAG'S MULTI!" - Ein Projekt, das Mut macht

Zitate aus den Reden im Rahmen der Preisverleihung des Mehrsprachigen Redewettbewerbes

Wien (OTS) - In Anwesenheit von 300 SchülerInnen, hochrangigen PolitikerInnen und Top-VertreterInnen der Wirtschaft wurden heute Vormittag die 15 GewinnerInnen des mehrsprachigen Redewettbewerbs "SAG'S MULTI!" 2011/12 im Großen Festsaal des Wiener Rathauses ausgezeichnet. (Siehe OTS 0134 von heute). Der einzige mehrsprachige Redewettbewerbes im deutschsprachigen Raum wurde vom Verein "Wirtschaft für Integration" (VWFI) entwickelt und zum dritten Mal mit großem Erfolg durchgeführt. Im Folgenden einige Zitate aus der Preisverleihung.

Auf die gesellschaftspolitische Dimension von "SAG'S MULTI!" ging Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger in ihrer Begrüßungsrede ein: "SAG'S MULTI!" ist ein Projekt, das den Wert des Zusammenlebens in Vielfalt in den Mittelpunkt stellt. Gerade in Zeiten, in denen die Rechte immer mehr in die Mitte rückt, sind solche Projekte von großer Wichtigkeit."

"Freiheit - in Verantwortung leben"

Die Obleute des VWFI, Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi, unterstrichen die Bedeutung des diesjährigen Leitthemas: "Freiheit -für uns bedeutet das, in Verantwortung zu leben. Diese Verantwortung bedeutet für uns unter anderem auch, Mut und Zuversicht für ein starkes Miteinander zu haben. "SAG'S MULTI!" ist wie ein leuchtendes Segelboot auf einem Meer von Angst. Die Aufgabe von Politik, Wirtschaft und Kultur ist es, gemeinsam viele solcher Segelboote auf hohe See zu schicken. Als Friedensflotte für ein neues, friedliches Miteinander, am Kurs zu mehr Freiheit!"

"Potenzial für Österreich" - Junge Menschen machen Österreich bunter und reicher

Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz: "Im Integrationsbereich gibt es einige Herausforderungen und Probleme. In den letzten Jahren haben wir aber etwas aus den Augen verloren, wie viel Potenzial hier auch liegt. In Österreich haben wir viele junge Menschen, die zwei oder mehrere Sprachen perfekt sprechen - das ist ein unfassbares Potenzial für alle Menschen, die mehrsprachig sind. Aber das ist vor allem auch ein unglaubliches Potenzial für Österreich!"

Andreas Brandstetter, Generaldirektor von "SAG'S MULTI!"-Hauptsponsor UNIQA: "Ihr alle macht Österreichs Wirtschaft bunter und reicher. Stellvertretend für Österreichs Wirtschaft danke ich euch dafür!"

Für internationale Unternehmen ist es wichtig, welches Klima gegenüber Menschen mit Migrationsgeschichte Österreich prägt, betonte Robert Gulla, Geschäftsführer der LUKOIL International GmbH:
"Wir sind ein ausländisches Unternehmen, haben in Österreich ca. 50 MitarbeiterInnen. 80% von ihnen sind MigrantInnen, weshalb wir sehr daran interessiert sind, dass in Österreich ein positives Klima herrscht. Dazu trägt der Verein Wirtschaft für Integration maßgeblich bei und darum unterstützen wir sehr gerne dieses Projekt."

Alev Korun, "SAG'S MULTI!"-Jurorin und NR-Abgeordnete(Die Grünen):
"Als Jury ist es für uns ein großer Genuss, die Reden der TeilnehmerInnen zu hören, ihren Gedankengängen zu folgen und an ihren Ideen teilzunehmen. Ich sage den TeilnehmerInnen auch immer: Manche von euch sprechen um Wellen besser, als so manche/r Nationalratsabgeordnete/r."

Wertschätzung, die persönliche Weiterentwicklung möglich macht

Zwetelina Ortega, "SAG'S MULTI!"-Juryvorsitzende und VWFI-Geschäftsführerin: "Für mich hat "SAG'S MULTI!" ein oberstes Ziel: Wir wollen sagen, dass alle Sprachen gleich viel wert sind! Wird unsere Sprache angenommen, wird auch unsere Kultur und unsere Individualität angenommen. Das ist uns bei "SAG'S MULTI!" ganz wichtig!"

Naz-Gül Sadiqi, eine der Vorjahres-Gewinnerinnen, betonte: "Seit "SAG'S MULTI!" schätze ich meine Muttersprache viel mehr als früher. Ich habe viel mehr Freude an meiner Muttersprache weil ich gelernt habe, dass sie wichtig ist, ein wichtiger Teil von mir ist, den ich weiterhin pflegen werde."

SAG'S MULTI online auf YOU TUBE und Facebook

Den Gedanken junger Menschen folgen, eintauchen in ihre Sprachmelodien, das ist auch auf Youtube ("SAG'S MULTI!" 2012) und Facebook möglich. Einige TeilnehmerInnen - unabhängig ob nun unter den PreisträgerInnen oder nicht - haben noch einmal vor der Kamera ihre Reden gehalten.

Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien (RLB NÖ-Wien) ist Gründungs- und Hauptsponsor des Vereins "Wirtschaft für Integration" (www.vwfi.at).

Weitere Informationen über "SAG'S MULTI!" finden Sie unter www.sagsmulti.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Meri Disoski
Presse und Marketing
Verein "Wirtschaft für Integration"
Quartier 21/MQ
Museumsplatz 1 E-1.4
1070 Wien
Tel.: +43 1 94 44 846
Mobil: + 43 (0) 676 44 57 653
m.disoski@vwfi.at
www.vwfi.at
www.sagsmulti.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0002