43. Jährliche Verleihung des Menschenrechts-Preises der Bürgerkommission für Menschenrechte International

Standing Ovation und tosender Applaus für die vier Preisträger

Wien (OTS) - Rund 1.000 Gäste aus Politik, Business, Kunst und Kultur wohnten am 12. Februar der 43. Verleihung des Menschenrechts-Awards der Citizens Commission on Human Rights im renommierten Bonaventura Hotel in Los Angeles bei.

Vier Preisträger, die sich um die Verteidigung der Menschenrechte gegenüber der Psychiatrie verdient gemacht hatten, wurden geehrt -eine Mutter aus Neuseeland, eine amerikanische Psychologin, ein Rapper und...

...Maryanne Godboldo, Mutter aus Detroit, die es verweigerte ihrer 12-jährigen Tochter die Psychodroge Risperdal zu geben, nachdem sie schwere Nebenwirkungen an ihrer Tochter beobachtet hatte. Sie geriet in einen Strudel von Willkürhandlungen durch Jugendamt, Psychiatrie und Polizei. Hier ist ihre Geschichte zu sehen und die Verleihung des Human Rights Awards, überreicht durch die Schauspieler Danny Masterson und Ethan Suplee.

http://www.cchrint.org/videos/experts/maryanne-godboldo/
Video zu der 42. CCHR International Human Rights Gala
http://www.cchrint.org/dinner-2011-highlights/

Rückfragen & Kontakt:

Bürgerkommission für Menschenrechte
Präsidentin Birgit Karner
Akaziengasse 34, 1230 Wien
pr@cchr.at
www.cchr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009