GdG-KMSfB-Dürrer: Abschluss für Wiener Bühnen ist gelungen

Hauptgruppe VIII und KV-Abteilung erfreut über Lohnerhöhung um 2,56 Prozent plus 11,10 Euro

Wien (OTS/GdG-KMSfB/ÖGB) - "Wir sind sehr froh, dass wir nach intensiven Verhandlungen letztendlich noch eine Einigung erzielt haben. Die Erhöhung der Löhne und Gehälter entspricht dem Ergebnis des Öffentlichen Dienstes", erklärte heute, Donnerstag, der Leitende Referent der Hauptgruppe VIII in der GdG-KMSfB (Gewerkschaft der Gemeindebediensteten - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe), Thomas Dürrer, zum Lohnabschluss für die MitarbeiterInnen des Wiener Bühnenvereins und der Vereinigten Bühnen Wien.++++

Die verhandelte Lohnerhöhung für das Jahr 2012 beträgt analog zum Abschluss für den Öffentlichen Dienst 2,56 Prozent plus 11,10 Euro. Die Nebengebühren steigen um 2,95 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

GdG-KMSfB
Referat für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 313 16 - 83 615
www.gdg-kmsfb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0006