Anfang März wird wieder die "Boot Tulln" abgehalten

NÖ Schifffahrtsbehörde auch heuer unter den Ausstellern

St. Pölten (OTS/NLK) - Kommende Woche, konkret vom 1. bis 4. März, wird in Tulln an der Donau die diesjährige "Austrian Boatshow - Boot Tulln" abgehalten. Im Rahmen der Messe, deren Motto heuer "Wassersport Total" lautet, werden von rund 330 Ausstellerinnen und Ausstellern täglich von 10 bis 18 Uhr die diversen Neuheiten auf dem nautischen Sektor sowie im Bereich des Wasser- und Tauchsports präsentiert. Unter diesen Ausstellern findet sich auch die NÖ Schifffahrtsbehörde.

Nach den guten Erfolgen in den vergangenen Jahren nimmt die NÖ Schifffahrtsbehörde auch im heurigen Jahr wieder an der "Boot Tulln" teil und ist dabei in Halle 3 am Stand 308 untergebracht. Der Informationsstand wird während der gesamten Ausstellungszeit durch zwei Bedienstete der Schifffahrtsbehörde besetzt sein, die die interessierten Messebesucherinnen und -besucher vor Ort über die Voraussetzungen zur Zulassung von Wasserfahrzeugen zur Binnenschifffahrt und zur Seeschifffahrt ebenso informieren wie über die Voraussetzungen zur Erlangung des Schiffsführerpatents. Als Serviceleistung werden von den Behördenvertretern direkt auch Anträge für die Zulassung von Wasserfahrzeugen entgegen genommen.

Abgesehen von den Angeboten der NÖ Schifffahrtsbehörde werden den Besucherinnen und Besuchern der nunmehr 41. Ausgabe der "Boot Tulln" u. a. Segel- und Motoryachten, Segel- und Jetboote, Motor- und Elektroboote, Bootsausrüstungen, Katamarane, Kajaks, Kanus, Schlauch-, Tret- und Beiboote sowie zahlreiches nautisches Zubehör präsentiert. Weiters wird u. a. über Charteranbieter, Segelschulen oder auch diverse Wassersportdestinationen informiert. Die Hallen 1 und 2 werden dabei als Motorbootzentren fungieren, in Halle 3 geht es um Kanu, Kajaks, Faltboote, Ruderboote & Co., in den Hallen 4 und 5 ist das Segelkompetenzzentrum der "Austrian Boat Show" untergebracht, in Halle 6 geht es um Zubehör, Schlauchboote und Motoren, Halle 8 bietet "Alles rund um den Tauchsport" und Halle 10 stellt die Segelyachten in den Mittelpunkt.

Bei der "Austrian Boat Show - Boot Tulln" werden für gewöhnlich rund 45.000 Besucherinnen und Besucher begrüßt; die Messe hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten optimal entwickelt und wird mittlerweile als größte und wichtigste Fachmesse in Österreich sowie im zentral- und osteuropäischen Raum betrachtet.

Nähere Informationen: Messe Tulln GmbH, Telefon 02272/62 40 30, www.boot-tulln.at, bzw. NÖ Schifffahrtsbehörde, Abteilung Wasserrecht und Schifffahrt, Telefon 02272/9005-9075.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003