Margareten: Kreative gestalten Objekte aus Altstoffen

Am 24.2.: Präsentation von Arbeiten im "Upcycling-Design"

Wien (OTS) - Immer mehr Menschen betrachten PET-Flaschen nicht als "Wegwerfflaschen", sondern füllen damit die Sammelbehälter der MA 48. Auch das Kreativ-Team des Kultur-Vereins "read!!ing room" (5., Anzengrubergasse 19/1) bekennt sich zur notwendigen Ressourcenschonung und produziert in Eigenregie aus Altstoffen mancherlei neue Dinge. Eine Kollektion reizvoller Objekte im so genannten "Upcycling-Design" ist am Freitag, 24. Februar, beim Kultur-Abend "The Great Plastisano-Experience" zu bestaunen. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Die Gäste werden um Spenden gebeten (Empfehlung: 5 Euro für Eintritt und Getränke). Auskünfte:
Telefon 0699/19 66 22 42.

Am 29.2.: "Alte Schalter" für neues Kunstwerk gesucht

"Wir begehen das Schaltjahr stilecht", sagen die Kreativen und stellen am Mittwoch, 29. Februar, ab 19.30 Uhr, im Vereinslokal in der Anzengrubergasse 19, das neue Kunst-Projekt "Schaltjahr-Special" vor. Aus Gebrauchtmaterialien kunstinteressierter und umweltbewusster Mitmenschen soll ein imposantes "Schalter-Bild für das Jahr 2012" entstehen. Dafür benötigen die Vereinsleute "alte Schalter", gemeint sind abgenützte Lampen, defekte Geräte und ähnliche Sachen. Eintritt:
Spenden. Der Bezirk unterstützt die "Alltagskultur"-Aktivitäten des Vereines. Informationen zu den aktuellen Aktionen sind via E-Mail einzuholen: readingroom@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Kultur-Verein "read!!ing room": www.e-zine.org

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003