EINLADUNG PK Ärztekammer "Droht wieder die Staatsmedizin?", 29.02.2012, 09.30 Uhr

Wien (OTS) - Die seit Monaten laufenden Geheimverhandlungen
zwischen Bund, Ländern und Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger über eine Reform des österreichischen Gesundheitswesens nähern sich dem Abschluss. Unter dem Schlagwort "Zielsteuerungssystem" stehen drastische Änderungen bevor - vor allem für den Bereich der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte. Start für eine staatlich-zentralistische Gesamtsteuerung der medizinischen Versorgung unter völliger Ausschaltung der Ärzteschaft ist das Land Vorarlberg.

Thema: "Droht wieder die Staatsmedizin? Ende der Sozialpartnerschaft
zwischen Ärzten und Krankenkassen?"


Teilnehmer:
Dr. Günther Wawrowsky, Vizepräsident der Österreichischen
Ärztekammer, Obmann der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte
Dr. Michael Jonas, Präsident der Vorarlberger Ärztekammer

Datum: 29.2.2012, um 09:30 Uhr

Ort:
Österreichische Ärztekammer 1. Stock, Saal 4
Weihburggasse 10-12, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 513 18 33-12
pressestelle@aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001