ÖBV lädt zur Vernissage "Memory weaves - unweaves time" von Brigitte Konyen

Wien (OTS) - Die Künstlerin Brigitte Konyen macht mit
Flechtbildern im Februar den Auftakt des jährlichen Ausstellungsreigens in der Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV). Eröffnet wird die Ausstellung im ÖBV Atrium in der Wiener Grillparzerstraße 14 von Kulturwissenschafter Timm Starl am 28. Februar um 18 Uhr. Mit drei Ausstellungen jährlich bekennt sich die ÖBV zu Kunstförderung und kulturellem Engagement.

Weben und Flechten

Für ihre Arbeiten greift die in Wien lebende Künstlerin Konyen auf eine der ältesten Techniken der Menschheit zurück: das Flechten und Weben. Sie zerschneidet Bilder, vorwiegend Fotos, in Streifen, fügt sie neu aneinander und lässt so mehr oder weniger abstrakte Bilder entstehen. Sie visualisiert damit "das Nebeneinander von Erinnerungen und deren Ineinandergreifen", wie Timm Starl, Experte für Fotokunst, es nennt.

Die in Oberösterreich geborene Künstlerin ist Mitglied in der IG Bildende Kunst und bei FLUSS (NÖ Initiative für Foto- und Medienkunst) und weist eine beeindruckende Fülle von Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen auf. Mit dem Titel der Ausstellung verweist die von der Malerei kommende Konyen auf ihr Hauptmotiv: Erinnerungen und deren Selektivität und Verwobenheit.

Kunstengagement der ÖBV

Die Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV) fördert bildende Künstlerinnen und Künstler in Form von drei Ausstellungen pro Jahr und würdigt damit arrivierte Künstler-Persönlichkeiten ebenso wie Künstlerinnen und Künstler der mittleren und jüngeren Generation. Wie ein roter Faden zieht sich die Fotografie als "Thema" durch diese Ausstellungstätigkeit.

Nachhaltigkeit seit 116 Jahren

Seit 116 Jahren achtet die ÖBV als eigenständiger Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit nachhaltigem Erfolg auf Seriosität, Stabilität, Sicherheit und Servicequalität. Als Solidargemeinschaft, bei der Kunden von Lebens- und Unfallversicherungen Mitglieder und gleichzeitig Eigentümer sind, befindet sich die ÖBV in österreichischer Hand. Die ÖBV ist der private Versicherungspartner für alle Bediensteten des öffentlichen Sektors und berät in sämtlichen Versicherungsfragen, speziell bei Lebens- und Unfallversicherungen.

Drei Ausstellungen jährlich präsentiert die Österreichische Beamtenversicherung in ihrem Atrium. Den Auftakt macht heuer mit Flechtbildern die Malerin und Fotografin Brigitte Konyen. Vernissage ist am 28.2. um 18 Uhr, die Ausstellung ist Mo - Fr von 8 bis 16 Uhr bis 18. Mai zu besichtigen.

Ausstellung: 29. Februar 2012 bis 18. Mai 2012, Mo - Fr 8 - 16 Uhr

Herzlich willkommen zur Vernissage!

Begrüßung: Mag. Josef Trawöger
Eröffnung: Dr. h.c. Timm Starl, Kulturwissenschafter
Musik: Claudia Cervenca, Stimme, Josef Novotny, Flügel

Datum: 28.2.2012, um 18:00 Uhr

Ort:
ÖBV-Atrium
Grillparzerstraße 14, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara M. Maurer, MAS
Leiterin Unternehmenskommunikation & Werbung
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel.: 01/401 20/1015
Mobil: 0664/856 23 96
barbara.maurer@oebv.com

Mag. Eva Enichlmayr
Unternehmenskommunikation & Werbung
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel.: 01/401 20/1120
Mobil: 0664/82 43 188
eva.enichlmayr@oebv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001