Vienna Blues Spring 2012

Wien Holding-Museen Haus der Musik und Mozarthaus Vienna auch heuer Spielstätten

Wien (OTS) - Nach dem großen Publikumszuspruch der vergangenen Jahre geht der - inzwischen in der Reihe der großen europäischen Genre-Festivals fix etablierte - Vienna Blues Spring 2012 in seine achte Auflage. Der Vienna Blues Spring findet wie gewohnt von 20.3. bis 30.4 statt, beginnt aber bereits am 13.3. mit einem "Preopening"-Konzert des großen Popa Chubbs, der sich in den letzten Jahren als Publikumsliebling herauskristallisiert hat. Die Wien Holding-Museen Haus der Musik und Mozarthaus Vienna sind auch 2012 wieder Spielorte des Vienna Blues Spring.

Fünf Veranstaltungsorte und 42 Konzerte

Mit über 35 Konzerten bleibt auch beim 8. Vienna Blues Spring der "Reigen" (14., Hadikgasse 62) das Herz des Festivals. Der außergewöhnliche Rahmen, den der Festsaal des Wiener Rathauses bietet, beherbergt auch heuer wieder die Blues Benefiz-Gala. Der Reinerlös der Gala kommt dem Verein "flora-Wienerinnen gegen Brustkrebs" mit Schirmherrin Helga Häupl-Seitz zugute. Das "Theater Akzent" (9., Theresianumgasse 16-18) kommt dieses Jahr erstmals als Veranstaltungsort hinzu. Die Wien Holding-Museen "Haus der Musik" (1., Seilerstätte 30) und "Mozarthaus Vienna" (1., Domgasse 5) sind auch 2012 auf der Liste der Spielorte vertreten.

Mozarthaus Vienna: Acoustic Blues in historic walls

Vor einigen Jahren gesellte sich das "Mozarthaus Vienna" als unverzichtbarer Bestandteil zum Vienna Blues Spring hinzu. Im gemauerten Kellergeschoß dieses baulichen Juwels gleich hinter dem Stephansdom befindet sich ein intimer Konzertsaal, der bestens geeignet ist, um die akustische Variante des Blues in besonders gemütlicher Atmosphäre zur Geltung kommen zu lassen. Drei Konzert-Termine stehen hier am Programm: 27. März: Adam Rafferty & Chris Schermer, 17. April: Richard Köchli meets Steve Guyger mit Herby Dunkel, 24. April: Gottfried Gfrerer & Sir Oliver Mally.

Haus der Musik: Doppelkonzert und CD-Präsentation

Der moderne, mit wunderbarer Akustik ausgestattete Veranstaltungsaal im Haus der Musik bietet den Rahmen für die CD-Präsentation der Bluesmopolitans am 14.4. Am selben Abend findet auch das Doppelkonzert mit "The Twin Dragons" statt. Nathaniel Peterson wird von dem aufstrebenden jungen italienischen Gitarristen Fulvio Feliciano begleitet.

Vielfalt der Genres, internationale Stars und hochkarätige Newcomer

Unverändert bleibt das bewährte Konzept, insbesondere der Vielfalt des Genres genügend Platz zu bieten. Die Palette reicht vom klassischen Deltablues über Rockblues und Soulblues bis zu R'n'B und Boogie. Dabei sollen unterschiedlichste Publikumskreise angesprochen werden. Neben zahlreichen Festival-Newcomern werden auch heuer wieder etliche bisherige Publikumslieblinge auftreten. Hoher Wert wird auf die "Blueswomen" gelegt, aber auch der heimischen Szene wird viel Raum geboten.

"Mehr als 330 MusikerInnen aus 10 Nationen werden erwartet, wobei wir auch den großen Wert auf einen hohen Frauenanteil legen, obwohl Blues traditionell stark männerdominiert ist. Der Anteil österreichischer Musiker liegt bei rund der Hälfte - ein sehr hoher Prozentsatz für ein internationales Festival. Ich danke sehr herzlich allen Unterstützern, besonders Bürgermeister Michael Häupl für den Ehrenschutz, der Kulturabteilung der Stadt Wien unter Kulturstadtrat Mailath-Pokorny sowie der Wien Holding", so Wolfgang Windbacher, Veranstalter des Vienna Blues Spring.

Tickets

Der Festivalpass für alle Konzerte ist im Reigen erhältlich. Inhaber eines Festival-Passes erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf alle Eintrittskarten für Veranstaltungen im Rahmen des Vienna Blues Spring 2012 im Theater Akzent, dem Haus der Musik, dem Mozarthaus Vienna sowie für die Blues Benefiz-Gala im Rathaus. Diese Karten sind ausschließlich im Reigen erhältlich. Weitere Informationen unter www.viennabluesspring.org bzw. www.reigen.at.

o Pressebilder: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=15403 www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=15388

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Telefon: 01 408 25 69-21
Mobil: 0664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009