Greenpeace begrüßt Umstellung auf gentechnikfreies Hühnerfleisch

Weg zu Gentech-freien Futtermitteln muss konsequent weiter gegangen werden

Wien (OTS) - Die Umweltschutzorganisation Greenpeace zeigt sich erfreut über das gentechnikfreie Hühnerfleisch, das ab heute in österreichischen Supermarktregalen zu finden ist. "Die Umstellung des Großteils der heimischen Masthuhn- und Putenproduktion auf gentechnikfreie Fütterung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem wirklich gentechnikfreien Österreich. Durch die Umstellung werden jährlich etwa 80.000 Tonnen Gentech-Soja weniger verfüttert", freut sich Greenpeace Gentechnik-Sprecherin Dagmar Urban.

In Österreich finden sich keine als gentechnisch verändert gekennzeichneten Lebensmittel in den Supermarktregalen. Es gibt allerdings eine große Lücke bei der Kennzeichnungspflicht: Tierische Produkte, bei deren Herstellung Gentech-Futtermittel eingesetzt wurden, müssen nicht gekennzeichnet werden. So werden immer noch jährlich hundertausende Tonnen Gentech-Soja nach Österreich importiert. Nach dem anhaltenden Widerstand der KonsumentInnen und NGOs wie Greenpeace stellten aber bereits 2010 die österreichische Milchwirtschaft und die österreichische Frischeierproduktion auf gentechnikfreie Fütterung um.

KonsumentInnen, die garantiert Gentechnik-freie Lebensmittel kaufen wollen, können entweder auf Bio-Lebensmitteln, oder Lebensmittel mit dem grünen Zeichen "ohne Gentechnik hergestellt" zurückgreifen. Das AMA-Gütesiegel steht im Gegensatz dazu nicht für Gentechnikfreiheit.

"Die österreichichen KonsumentInnen lehnen Gentechnik weiterhin vehement ab. Sie wollen auch kein Gentech-Schweinefleisch auf ihrem Teller - die AMA muss diesen Wunsch endlich akzeptieren und Gentechnikfreiheit als Kriterium für das AMA-Gütesiegel aufnehmen", fordert Urban abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Greenpeace CEE
Dagmar Urban, Gentechniksprecherin Greenpeace, Tel: 0043 664 612 67 21
Melanie Beran, Pressesprecherin Greenpeace, Tel: 0043 664 612 67 18
melanie.beran@greenpeace.at
www.greenpeace.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001