VHS Wien zum Internationalen Tag der Muttersprache: Sprachliche Vielfalt ist eine Bereicherung für Wien

Muttersprachliche Förderung von MigrantInnen erleichtert den weiteren Spracherwerb - VHS ist mit Angebot in über 60 Sprachen Vorreiter im Ausbau der Sprachkompetenz

Wien (OTS) - Der 21. Februar steht als Internationaler Tag der Muttersprache im Zeichen der Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit. Diesem Ziel fühlt sich auch die VHS Wien verpflichtet. "Mehrsprachigkeit ist das Aushängeschild jeder modernen Großstadt. In einer globalisierten Welt bietet Sprachvielfalt wesentliche Vorteile - sowohl bei der Verständigung zwischen Kulturen als auch für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt", betont Mario Rieder, Geschäftsführer der VHS Wien. Die Wiener Volkshochschulen bieten daher ein umfangreiches Angebot zur Bewahrung der Muttersprachen. Die sprachliche Vielfalt wird in Kursen zu über 60 unterschiedlichen Sprachen gefördert.

Förderung der Muttersprache steigert die Sprachenvielfalt und sorgt für mehr Chancen

Muttersprachen werden oft nicht an Folgegenerationen weitergegeben. "Dadurch geht viel Sprachkompetenz verloren. Die VHS bemüht sich, dem entgegenzuwirken und bietet Kurse für all jene an, die sich ihre Herkunftssprachen (wieder)aneignen möchten", so Rieder. Das sei auch deswegen so wichtig, da die Beherrschung der Muttersprache den weiteren Spracherwerb erleichtert. Zudem steigere Mehrsprachigkeit die Bildungschancen und bringe mehr berufliche Möglichkeiten. "Diese Potentiale dürfen nicht ungenutzt bleiben", bekräftigt Rieder.

VHS Wien bietet gezielte Erstsprachenförderung

Die Erstsprachenförderung wird an der VHS ständig ausgebaut. Derzeit werden Kurse für Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Polnisch, Türkisch und Kurdisch angeboten - an verschiedenen Standorten und für unterschiedliche Zielgruppen. Es gibt spezielle Angebote für Kinder und Erwachsene.

Weitere Informationen auf www.vhs.at oder am VHS Bildungstelefon unter 01/893 00 83.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-118
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007