LT-Präs. Kopietz: "Gouverneur von Bagdad will Kontakte zu Wien intensivieren"

Hochrangige irakische Delegation hofft auf Partner für Infrastruktur-Projekte

Wien (OTS) - Vor allem Infrastrukturprojekte waren Thema bei dem Gespräch des Gouverneurs der irakischen Hauptstadt Bagdad, Dr. Salah Abdul Razaq mit Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz am Freitag im Wiener Rathaus. Der Gouverneur erklärte, dass es derzeit noch einige Entwicklungsnotwendigkeiten in Bagdad gebe. So mangle es beispielsweise an einer flächendeckenden Stromversorgung. Man habe schon vor zwei Jahren im Rahmen einer Initiative Generatoren aufgestellt, mit denen jeweils 150 bis 200 Wohnungen versorgt werden können, sagte der Gouverneur. Weiteren Investitionsbedarf gebe es beim Umweltschutz, beim Müllmanagement, auch es gebe zu wenige Wohnungen und eine hohe Arbeitslosigkeit.

Landtagspräsident Kopietz sicherte dem Gouverneur von Bagdad Unterstützung beim Transfer von Know-How aus dem Umweltbereich und aus dem Müllmanagement von Experten der Stadt Wien zu. Und der in Bagdad geborene Wiener Landtagsabgeordnete DI Omar Al-Rawi erläuterte dem Gouverneur das System des sozialen Wohnbaus in Wien.

Gouverneur Dr. Salah Abdul Razaq erläuterte die Demokratiebestrebungen im Irak. Es gebe jetzt ein pluralistisches, demokratisches System, in dem die Macht im Lande dezentral verteilt sei. Auch sind fixe Mandate für religiöse Minderheiten verfassungsmäßig vorgesehen. Mit der Demokratisierung habe sich auch die Sicherheitslage im Land verbessert.

Der Gouverneur hofft auf eine Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Wien und Bagdad um den Ausbau der Infrastruktur in der irakischen Millionenmetropole vorantreiben zu können.

Bild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=15365
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Ersten Präsidenten des Wiener Landtages
Thomas Kluger
Mediensprecher
Tel.: +43 1 4000 81134
thomas.kluger@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012