MAWEV-Show 2012: Enormes Interesse für die Demonstrationsschau der Baumaschinen in Enns/Hafen (OÖ)

Graz (OTS) - Die MAWEV-Show, von 21. bis 24. März 2012, wird von vielen Branchenkennern als "Turbolader der Baugiganten" bezeichnet. Mehr als 250 Top-Aussteller (ohne Mitaussteller) aus 10 Nationen präsentieren nicht weniger als 1.000 modernste Baumaschinen und Baufahrzeuge nationaler und internationaler Hersteller, die für die Fachbesucher großteils auch zum Ausprobieren bereit stehen. In Szene geht die 8. Auflage des Baumaschinen-Events der Sonderklasse im Wirtschaftspark Enns/Hafen - im Zentrum Österreichs, knapp 30 km entfernt von Linz.

Enorme Nachfrage: Nur noch Restplätze verfügbar

Die MAWEV-Show wird alle drei Jahre vom Verband Österreichischer Baumaschinenhändler ausgerichtet und beeindruckt vor allem damit, dass rund die Hälfte der 1.000 zum Teil mächtigen Maschinen im realistischen Einsatz gezeigt werden. Ausstellerseitig ist die MAWEV-Show 2012 so gut wie ausverkauft. Im Jänner waren bereits 98 % der Ausstellungsfläche gebucht. Das Freigelände ist vollständig verplant, in der mobilen Halle gibt es nur noch Restplätze.

Europas größter Demo-Event der Baumaschinen - und Baufahrzeugbranche

Auf der MAWEV-Show 2012 können sich die Fachbesucher - bei freiem Eintritt! - ein Bild von mehr als 1.000 der modernsten Baumaschinen und Baufahrzeuge machen und sich einen Überblick über die neuesten Entwicklungen am Markt verschaffen. Das Besondere an der Veranstaltung ist vor allem die einmalige Gelegenheit für die Fachbesucher, vor Ort die neuesten Geräte auch gleich ausprobieren zu können. Mehr als 100.000 m2 reine Ausstellungsfläche und eine mobile Halle mit knapp 7.000 m2 stehen für die Festspiele der Bagger, Kräne und anderen mächtigen Baumaschinen zur Verfügung. Im 600 m2 Gastro-Bereich der Halle werden die Besucher kulinarisch verwöhnt. Ein Containerdorf wird als Servicezentrale und Pressezentrum zur Verfügung stehen. Top-informiert wird das Fachpublikum mit der direkt am Gelände befindlichen Video-Wall.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Als Veranstaltungsgelände der MAWEV-Show 2012 dient der Wirtschaftspark Enns/Hafen in Oberösterreich, knapp 30 km von Linz entfernt. Die Adaptierungsarbeiten am Gelände sind sehr weit fortgeschritten. Die Bedingungen für die ausstellenden Unternehmungen vor Ort sind nahezu perfekt. Für die Rodung der 120.000 m2 waren fünf Bearbeitungsmaschinen für drei Wochen im Dauereinsatz. Die Boden-Mischung aus fein- und grobkörnigem Schotter ist die optimale Grundlage für das Ausstellungsgelände.

Projektleiter Siegfried Erker von der Messe Graz: "Anfang Februar geht der Bau der Straßen und Wege über die Bühne. Danach beginnen die Grabarbeiten für die Wasserleitungen und die Wasserentsorgung sowie der Container-Aufbau. Nach der Errichtung der mobilen Halle mit gesamt 6.725 m2 werden die restlichen Ausstellungsblöcke vermessen. Zuletzt erfolgt die Verkabelung für die Stromversorgung und ab Anfang März die ersten Aufbauten der Aussteller."

Direkte Autobahnanbindung, ausreichende Parkflächen und kostenloses Shuttle-Service

Die neue Autobahnabfahrt von der A1 "Enns/West" ist nur unweit vom Veranstaltungsgelände entfernt. Ein ausgeklügeltes Verkehrs-Leitsystem sorgt für eine problemlose Anreise. Zudem konnten im Zuge des neuen Verkehrskonzeptes zusätzliche Bewegungsflächen definiert werden. Damit stehen unter anderen deutlich mehr Parkflächen als in den vergangenen Jahren zur Verfügung - mehr als 30.000 m2 für Aussteller und eine weitere ebenso große Fläche für Besucher. Das kostenlose Shuttle-Bus-Service ermöglicht den Fachbesuchern einen bequemen Transfer vom Parkplatz zum knapp 2 km entfernten Ausstellungsgelände und wieder zurück. Optimale Voraussetzungen also für eine reibungslose Anlieferungs- und Besucherlogistik.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christof Strimitzer
T. 0043 316 / 8088 - 219, M. 0043 664 / 8088 2 219
E. christof.strimitzer@mcg.at

Mag.(FH) Bianca Riedl
T. 0043 316 / 8088 - 259
E. bianca.riedl@mcg.at

Mehr Infos unter www.mawev-show.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006