Österreichische Kreativwirtschaft unter dem Motto "raw and delicate" in Mailand

AWO präsentiert aktuelle Positionen und Klassiker des österreichischen Produkt- und Möbeldesigns auf weltweit wichtigster Möbelmesse

Wien (OTS/PWK104) - Der "Salone Internazionale del Mobile 2012"
in Mailand ist die wichtigste Möbelmesse weltweit und für die Designwelt der jährlich stattfindende Benchmark-Event. Die bedeutendste Leistungsschau für Design zieht jedes Frühjahr - heuer zum 51. Mal - rund 300.000 Besucher in Italiens Kreativmetropole. "Bereits zum dritten Mal organisiert die Außenwirtschaft Österreich AWO im Rahmen der Messe eine Sonderausstellung zu österreichischem Möbel- und Produktdesign", sagte AWO-Leiter Walter Koren heute, Dienstag, bei der Präsentation des Ausstellungskonzepts in Wien. "Austrian Design - Raw and Delicate" lautet das Motto der diesjährigen Österreich-Präsentation, die vom 17. bis 22. April 2012 in der La Pelota, einer 1947 erbauten ehemaligen Sportanlage im Herzen Mailands, stattfindet.

Auf rund 1.000 Quadratmetern wird Österreichs Kreativszene aktuelle Positionen und Klassiker heimischen Möbel- und Produktdesigns, gepaart mit Erfindergeist, handwerklicher Präzision und technologischem Vorsprung präsentieren. Koren: "Die Teilnahme von 51 Repräsentant des österreichischen Möbel- und Produktdesigns stellt klar unter Beweis, dass unsere Entscheidung vor drei Jahren richtig war, der österreichischen Kreativwirtschaft neben Möbelmessen in London und New York auch in Mailand einen gemeinsamen Auftritt zu ermöglichen und so gezielt die weltweite Vermarktung von österreichischem Design voranzutreiben."

Die Kreativwirtschaft habe sich "von einem dynamischen Nischenphänomen zu einem bedeutenden und wachstumsstarken Faktor für den Wirtschaftsstandort Österreich entwickelt", so Koren. Rund 40.000 Betriebe mit 130.000 Beschäftigten machen jährlich einen Umsatz von 20 Milliarden Euro und die Bruttowertschöpfung entspricht in etwa jener des Tourismus. Zwei Drittel der österreichischen Kreativ-Unternehmen sind auch im Ausland aktiv. Koren: "Neben der wirtschaftlichen Funktion als Innovationsmotor erfüllen diese Betriebe auch eine wichtige "Nation-branding Aufgabe" im Ausland. Denn durch die Präsenz der österreichischen Kreativwirtschaft wird weltweit ein positiver Imagetransfer für den Wirtschaftsstandort Österreich generiert."

Die Präsentation "Austrian Design - Raw and Delicate" wurde vom Kreativtrio Pudelskern gestaltet. Unterstützt wird die Leistungsschau durch "go international", der Internationalisierungsoffensive der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) und des Wirtschaftsministeriums sowie durch Wien Products und die Österreichische Möbelindustrie. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich , AWO-Kreativwirtschaft und Großevents
Mag. Helmut Döller
Tel.: +43 (0)5 90 900 4052
helmut.doeller@wko.at
http://wko.at/awo

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003