Ottakring - SP-Haase zu Parkpickerl: Wir informieren und diskutieren!

Wien (OTS/SPW-K) - "Je brüchiger die Unterstützung, desto deftiger die Wortwahl der Freiheitlichen", kommentiert die Klubvorsitzende der SPÖ Ottakring, Susanne Haase, die heutige FPÖ-Aussendung zum Parkpickerl. "Dennoch danke ich den beiden FPÖ-Funktionären für ihre Meinung, denn genau das tun wir in dieser Woche: wir sammeln Meinungen, diskutieren und informieren an jedem einzelnen Tag über das Parkpickerl. Uns ist die Meinung der Bürgerinnen und Bürger wichtig", unterstreicht Haase. So gebe es fünf Informationsveranstaltungen im Amtshaus und vier weitere an verschiedenen Örtlichkeiten im Bezirk.

"Beim gestrigen Auftakt der Informationswoche waren über 100 Ottakringerinnen und Ottakringer vor Ort, die sich umfassend mit dem Thema auseinandersetzten. Obwohl die FPÖ permanent nach Bürgerversammlungen schreit, war sie gestern nicht vor Ort. Sonst hätte sie mitbekommen, dass die Bevölkerung dringend über die Notwendigkeit einer Parkpickerl-Einführung diskutieren will", so die Klubvorsitzende.

Bezüglich der Verwendung von Einnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung erinnert Haase die inhaltlich schlecht vorbereiteten FPÖ-Funktionäre daran, dass sämtliche Mehreinnahmen für Verkehrsmaßnahmen zweckgebunden sind.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Anita Schartmüller
Tel.: (01) 4000-81 922
anita.schartmueller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002