Leitner: Arbeitsmarkt und Bildung sind Kernthemen

Bedeutung dieser Aufgaben spiegelt sich auch im Stabilitätspaket wieder

St. Pölten, (OTS/SPI) - "Arbeitsmarkt und Bildung gehören zu den absoluten Kernthemen. Dass sich diese Zukunftsthemen auch im Stabilitätspaket so deutlich widerspiegeln ist daher umso wichtiger", streicht der Vorsitzende der SPÖ-Niederösterreich LHStv. Dr. Sepp Leitner in Hinblick auf die im Stabilitätspaket vereinbarten Investitionsmaßnahmen heraus. "Durch die zusätzlichen Offensivmittel, die für Investitionen in den nächsten Jahren ab 2013 zur Verfügung stehen, eine Uni-Milliarde, 1,6 Mrd. Euro für die Bildung und 750 Millionen Euro für eine Arbeitsmarktoffensive, werden mehr als nur wichtige Signale für die Zukunft gesetzt. Hier wird genau an den richtigen Hebeln angesetzt", betont LHStv. Dr. Leitner.

"Eine nachhaltige Konsolidierung bedeutet schließlich nicht nur, zu kürzen und Steuern einzuheben, sondern dass eine solide Basis für die Zukunft geschaffen wird. Dazu sind die Bildung und Ausbildung der Jugend und der Arbeitsmarkt ohne Zweifel die Grundlagen. Denn ohne Ausbildung und ohne Jobs gibt es auch kein Wirtschaftswachstum, keine entsprechenden Steuereinnahmen und letztlich auch keinen soliden Staatshaushalt", so Leitner abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001