Hightech-Dienstleister Imtech wächst weiter

Jahresergebnis 2011: 14% mehr Umsatz, EBITA um 11% gestiegen

Wien (OTS) - Der europäische Technologie-Konzern Imtech blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Der Umsatz stieg um 14% auf 5,1 Mrd. Euro, das EBITA um 11% auf 288 Mio. Euro. Auch die Auftragsbücher bleiben gut gefüllt: 2011 stieg der Auftragsstand auf 5,8 Mrd. Euro, das ist ein Plus von 12%. Auch die Kundenanzahl erhöhte sich um 10 % auf 23.000. Der Expansionskurs wird fortgesetzt, für heuer ist ein weiterer Ausbau des EBITA geplant.

Internationales Wachstum 2011 fortgesetzt

Die Aussichten für Imtech sind vielversprechend, betont Imtech-CEO René van der Bruggen: "Trotz der herausfordernden Marktbedingungen in einer Reihe von Ländern und Märkten hat Imtech 2011 erneut eine gute Performance gebracht. Alle finanziellen Kennzahlen sind gewachsen -sowohl organisch, als auch durch Akquisitionen. Wir haben Vertrauen in 2012 und die Folgejahre und verfolgen ambitionierte Wachstumsziele: Bis 2015 soll der Umsatz auf acht Milliarden Euro steigen."

Das Technologie-Unternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden setzte den Expansionskurs fort: 2011 erwarb Imtech 15 Unternehmen mit rund 2.600 Mitarbeitern und einem Umsatz von 450 Mio. Euro, vorwiegend in Großbritannien und Skandinavien. Imtech ICT Austria übernahm im Herbst 2011 den Netzwerk-Spezialisten Comnet. "Durch die Integration von Comnet erweitern wir unsere Leistungen rund um Netzwerk-Lösungen. Die Kunden profitieren auch von der Cisco-Expertise unserer Schwester-Organisationen in anderen Ländern", erklärt Friedrich Wiltschko, Country Director von Imtech ICT Austria.

Green-Tech am Vormarsch, führend bei Enterprise-IT in Österreich

Europaweit steigt der Bedarf an grünen Technologien und nachhaltigen Lösungen. "Imtech ist in der Lage, der steigenden Nachfrage nach GreenTech zu begegnen und nimmt in diesem Bereich eine führende Position in Europa ein", sagt CEO van der Bruggen. Rund 30% des Umsatzes stammten 2011 aus GreenTech (2010: rund 25%). Darüber hinaus zeigt sich, dass immer mehr Kunden "IT als Service" -kundenspezifisch angepasste Komplettlösungen - erwarten. Auch hier ist Imtech bestens positioniert.

In Österreich zählt Imtech zu den führenden Anbietern für Enterprise-IT. 330 Mitarbeiter fokussieren auf die drei Kernthemen IT-Infrastruktur, Software-Lösungen und Outsourcing. Imtech ICT Austria ist größter Business Partner von IBM und einer der wichtigsten Outsourcing-Partner von SAP. Trotz einer herausfordernden Marktlage im Jahr 2011 ist Imtech ICT Austria mit einer Reihe von Langfrist-Aufträgen gut für die nächsten Jahre gerüstet. Europaweit zählt die ICT-Division von Imtech 2.500 IT-Spezialisten an 40 Standorten.

Investition in Mitarbeiter und Nachhaltigkeit

Für das Service-Unternehmen Imtech bilden exzellente Mitarbeiter die wichtigste Ressource. Im Jahr 2011 wuchs der Personalstand erneut - um 9% auf 27.412 Mitarbeiter. Weiteres Wachstum ist angestrebt, dafür positioniert sich Imtech als einer der besten Arbeitgeber im Markt der Hightech-Dienstleister: mit erfolgreichem Recruiting, einer besonderen Führungskultur, gezielter Weiterbildung und Fokus auf Work-Life-Balance.

Darüber hinaus gewinnt auch Corporate Social Responsibility an Bedeutung: Alleine mit den Top 5 GreenTech-Projekten, die 2011 abgeschlossen wurden, sparen Imtech-Kunden fast 63 Kilotonnen CO2-Emissionen. Imtechs eigener Carbon Footprint resultiert zu über 80% aus der Fahrzeugflotte. Imtech plant, den Footprint per Kilometer zu verringern, das Müll-Management zu verbessern und das Beschaffungswesen nachhaltiger zu gestalten.

Imtech ICT Austria www.imtech-ict.at

Imtech ICT Austria (früher: ILS Gruppe) ist eines der führenden Unternehmen für Enterprise-IT in Österreich und beschäftigt 330 Mitarbeiter. Hauptgeschäftsbereiche sind IT-Infrastruktur, Logistik-Software-Lösungen und Outsourcing. Zu den Kunden zählen Bramac, Bundesrechenzentrum, Card Complete, OMV, Sony DADC Austria, Spar, Statistik Austria und viele andere. Imtech ICT Austria ist Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V. mit mehr als 27.400 Mitarbeitern weltweit. Imtech betreibt in Österreich, Deutschland und in den Niederlanden Rechenzentren und Netzwerk Operation Centers für internationale Kunden, entwickelt Anwendungssoftware in verschiedenen Bereichen und ist zentraler Partner führender IT-Hersteller wie IBM, Microsoft, SAP und Cisco. Der Umsatz belief sich 2011 auf 5,1 Mrd. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Imtech ICT Austria GmbH, Goethestraße 84, 4020 Linz
Mag. Marlene Wiltschko | Corporate Marketing
T +43 5 17 15 18 52
E marlene.wiltschko@imtech.at
I www.imtech-ict.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ILS0002