ARBÖ: Bluesrocker Chris Rea und Schlagersänger Semino Rossi rocken die Wiener Stadthalle

Staus und Wartezeiten bleiben am Freitag nicht aus

Wien (OTS) - Am kommenden Freitag geht es rund in der Wiener Stadthalle. Der Grund: Musikgrößen wie Chris Rea und Semino Rossi geben sich das Mikrofon quasi in die Hand. Nach Einschätzung der Experten des ARBÖ-Informationsdienstes müssen die Autofahrer mit größerem Verkehrsaufkommen im Bereich der Wiener Stadthalle rechnen.

Den Anfang macht der Deutsche Schlagersänger, der samt einem Live-Orchester seine Fans ab 19:30 Uhr zum "Schunkeln" bringen will. Nach längerer Pause meldet sich der Bluesrocker Chris Rea mit der "The Santo Spirito Tour 2012" bei seinen Fans zurück. Auch die Klassiker wie "On The Beach, Lets Dance, Josephine, Stainsby Girls, I Can Hear Your Heart Beat" oder das legendäre "Road To Hell" hat er mit im Gepäck.

Der große Besucherandrang wird daher für Behinderungen und Parkplatzproblemen rund um den Vogelweidplatz und die Stadthalle sorgen. Auch bei der An- und Abreise über den Neubaugürtel und die Hütteldorfer Straße ist mit Staus zu rechnen. Der ARBÖ-Informationsdienst rät daher allen Besuchern auf die öffentlichen Verkehrsmitteln, wie der U-Bahnlinie U6 und der Straßenbahnlinie 49 umzusteigen. Diese halten nahe der Wiener-Stadthalle.

Wer doch mit dem eigenen Fahrzeug anreist sollte die generelle Kurzparkzone von 18 bis 23 Uhr beachten. Diese gilt auch am Wochenende und begrenzt die maximale Parkdauer auf 2 Stunden, so der ARBÖ. Als Alternative zum Abstellen des Fahrzeuges bieten sich die Garagen in der Stadthalle und der Lugner City an.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Sandra Ivancok, Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003