Grüne Innere Stadt: Weiterer Erfolg für Erhalt der Citybusse

Wien (OTS) - Über einen weiteren großen Erfolg in Sachen Erhalt der Citybusse in der Innenstadt freut sich der Klubobmann der Grünen Innere Stadt, Alexander Hirschenhauser. In einer von den Grünen und anderen Oppositionsparteien initiierten Sondersitzung der Bezirksvertretung wurden mehrere Anträge der Grünen zur Verbesserung des öffentlichen Verkehrs in der Inneren Stadt angenommen. "Unser zentrales Anliegen war und ist der dauerhafte Erhalt und die Attraktivierung der Citybuslinien", so Hirschenhauser. Die Intervalle der Citybusse sollen verkürzt, die Betriebszeiten über 20 Uhr hinaus verlängert, sowie Bezirksquerungen ohne Umsteigen ermöglicht werden. Weiters haben die Wiener Linien den Auftrag, die ursprüngliche Linienführung durch Tuchlauben und Bognergasse doch noch einmal zu prüfen. "Wir freuen uns, dass unsere Vorschläge zu den Citybussen mehrheitlich angenommen wurden. Damit hat Bezirksvorsteherin Stenzel den Auftrag von der Mehrheit des Bezirks, sich für Verbesserungen des öffentlichen Verkehrs in der Innenstadt und damit für mehr Lebensqualität für die BewohnerInnen einzusetzen", so Hirschenhauser abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001