Gemeindebau-Fotografien im Bezirksmuseum Brigittenau

Von 16.2. bis 29.4.: Bilder zeigen Architektur-Facetten

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Brigittenau (20., Dresdner Straße
79) läuft von Donnerstag, 16. Februar, bis Sonntag, 29. April, eine Foto-Schau mit dem Titel "Brigittenauer Gemeindebauten". Drei Mitglieder der "Fotogruppe der Naturfreunde Brigittenau" haben verschiedene Gemeindebauten im 20. Bezirk abgelichtet, darunter den Beer-Hof, den Engels-Hof sowie den Gerl-Hof. Auf etwa 15 Bildern (Format: 30 x 45 cm) werden den Museumsgästen interessante architektonische Facetten vor Augen geführt. Mit dem Bildmaterial unterstreichen Helmut Haider, Klaus Kössler und Werner Weiss den hohen Stellenwert des sozialen Wohnbaus in Wien. Die Ausstellung "Brigittenauer Gemeindebauten" wird am Donnerstag, 16. Februar, um 19.00 Uhr, in Anwesenheit der Fotografen eröffnet. In weiterer Folge sind die Farbaufnahmen am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Donnerstag (17.00 bis 19.00 Uhr) zu betrachten. Der Eintritt ist gratis. Auskünfte: Telefon 330 50 68 (fallweise Anrufbeantworter) bzw. E-Mail museum.brigittenau@aon.at. Wer sich mit den "Naturfreunde"-Fotografen in Verbindung setzen will, kann dies per E-Mail tun: werner.weiss5@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Brigittenau: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004