Bezirksmuseum 18 zeigt "Seelenbilder" von Dorit Fiala

Vernissage im Beisein der Künstlerin am 16. Februar (18 Uhr)

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) wird von Donnerstag, 16. Februar, bis Montag, 12. März, die Gemälde-Schau "Seelenbilder" gezeigt. Die promovierte Philosophin Dorit Fiala betätigt sich seit zirka sieben Jahren als Malerin und gibt in ihren Arbeiten seelische Zustände wieder. Zuweilen prägen Erlebnisse die abstrahierten Darstellungen, manchmal die Kraft des Wortes oder musikalische Einflüsse. Sprache und Sein kommt beim literarischen, philosophisch-wissenschaftlichen und malerischen Wirken Fialas besondere Bedeutung zu. Der Zutritt zur Vernissage am Donnerstag, 16. Februar, ist frei. Beginn ist um 18.00 Uhr. Die Malerin wohnt dem Eröffnungsabend bei. Doris Weis (Museumsleiterin) spricht einführende Worte. Das Publikum kann Bilder erwerben, das Geld stiftet die Kreative dem "Vinzi-Rast Corti-Haus". Die Ausstellung ist am Donnerstag (18.00 bis 20.00 Uhr), Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Montag (9.30 bis 11.30 Uhr) sowie nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Das ehrenamtlich tätige Museumsteam ist unter der Rufnummer 4000/18 127 (tlw. Anrufbeantworter) und per E-Mail, die Adresse lautet bm1180@bezirksmuseum.at, erreichbar.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Währing: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002