FP-Mahdalik: Seestadt Aspern - Nachjustierungen punkto Verkehr notwendig

TU-Kritik ernstnehmen

Wien (OTS) - Die harsche Kritik der TU-Wien an der geplanten Verkehrskonzeption in der Seestadt Aspern sollte Stadtregierung und Bezirksvorstehung doch zu denken geben, meint FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik und fordert Nachbesserungen auf Basis der Studie. Wenn schon rings um das noch unbesiedelte Asperner Flugfeld der Stau zur Dauereinrichtung geworden ist, darf die innere Verkehrskonzeption des Stadtentwicklungsgebietes nicht auch noch floppen. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002