Führungskräfte aus aller Welt treffen auf dem 8. jährlichen World Health Care Congress Europe vom 23. - 24. Mai 2012 in Amsterdamaufeinander

Amsterdam (ots/PRNewswire) - Der 8. jährliche World Health Care Congress Europe
wird vom 23. - 24. Mai
2012 in Amsterdamstattfinden. Mehr als 200 im Gesundheitswesen tätige Führungskräfte aus Europe und der ganzen Welt werden an der Veranstaltung teilnehmen und über wegweisende Erkenntnisse und Best Practices sprechen, die der Schaffung geschäftlicher Innovationen im Gesundheitswesen und der Entwicklung umsetzbarer Strategien dienen, um die Pflegeversorgung und den Behandlungserfolg gezielt zu verbessern.

Auch wenn sich die Gesundheitssysteme Europas grundsätzlich voneinander unterscheiden, sind die Herausforderungen häufig die gleichen. Diese Herausforderungen ergeben sich für Gesundheitssysteme aus aller Welt, und viele leisten mit innovativen Lösungen bereits Pionierarbeit. Im Rahmen des WHCC Europe stehen globale Innovationen aus Europa und anderen Ländern im Mittelpunkt und werden in einem angenehm gestalteten Veranstaltungsformat an einem einzigen Standort präsentiert. Die besten und neuesten Ideen für ein modernes Gesundheitswesen werden von führenden Gesundheitsdienstleistern, Kostenträgern, Entscheidungsträgern und Gesundheitsunternehmen vorgestellt.

Mehr als 60 Aussteller
aus
Regierungskreisen und Krankenhäusern sowie Gesundheitssysteme, Versicherer, sonstige Kostenträger und Hochschulen stellen auf dem WHCC Europe 2012 ihre Best Practices zu folgenden Themen vor:

  • Schwierige Entscheidungen angesichts steigender Nachfrage und sinkender Ressourcen treffen
  • Produktivität und Effizienz im Gesundheitswesen erreichen, um die Versorgungskosten zu senken und innovative Zahlungssysteme mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu entwickeln
  • Prävention und Wohlbefinden in den Mittelpunkt von Gesundheitssystemen rücken
  • Veränderungen durch die Einführung umfangreicher Telemedizin-, mHealth- und Fernüberwachungssysteme bewirken
  • Von den leistungsstärksten integrierten Versorgungsorganisationen der Welt lernen, um wirksame integrierte Versorgungslösungen zu entwickeln

Zu den Hauptrednern zählen: Dr. med. Robert L. Jesse, Erster Stellvertreter des Gesundheitssekretärs, Veterans Health Administration (USA) Martin Seychell, Stellvertretender Generaldirektor - GD Gesundheit und Verbraucher, Europäische Kommission (Malta) Dr. med. Devi Shetty, Vorsitzender, Narayana Hrudayalaya Hospitals (Indien) Dr. med. Victor Dzau, CEO, Duke University Health System (USA) Sir Michael Marmot, Professor für Epidemiologie und Öffentliche Gesundheit, University College London (Vereinigtes Königreich) Thomas Ballast, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) (Deutschland) WAS: World Health Care Congress Europe WANN: 23. - 24. Mai 2012 WO: Amsterdam, Netherlands PROGRAMMPLAN: http://www.worldcongress.com/europe

Informationen zum World Health Care Congress Europe

Als führende europäische Veranstaltung zum Thema geschäftliche Innovationen im Gesundheitswesen ist der 8. jährliche World Health Care Congress-Europe das einzige bedeutende internationale Forum, bei dem Führungskräfte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens aufeinandertreffen und über die Entwicklung umsetzbarer Strategien beraten, um die Pflegeversorgung und den Behandlungserfolg grundsätzlich zu verbessern. Im Zuge des Kongresses wird sichergestellt, dass Teilnehmer die Veranstaltung mit einem Aktionsplan verlassen, der den zahlreichen Herausforderungen im Gesundheitswesen in ganz Europaumfassend Rechnung trägt. Führende Branchenpersönlichkeiten, darunter Krankenhausleiter, IT-Innovateure und Entscheidungsträger von öffentlichen und privaten Versicherungsfonds, werden ebenso wie Pharmaunternehmen und Hersteller medizinischer Geräte, Zulieferer aus der Gesundheitsbranche, Gesundheitsminister und ranghohe Regierungsvertreter an der Veranstaltung teilnehmen.

Patrick Golden, Kommunikationsdirektor, World Health Care Congress +1-781-939-2511, Patrick.golden@worldcongress.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0011