Grüne Mariahilf spenden Gruft-Winterpakete

BV-Stellvertreterin Jerusalem überreicht 15 Pakete im Wert von 750 Euro an Gruft

Wien (OTS) - Die arktischen Temperaturen der vergangenen Tage treffen die ärmsten der Armen: Obdachlosen setzt der harte Winter besonders zu. Die Gruft in Mariahilf ist mit 80 Obdachlosen jeden Tag ausgelastet.

Aus diesem Grund sind die Grünen Mariahilf heute zur Tat geschritten. "Wir müssen den Menschen auf der Straße jetzt helfen, denn in diesen eiskalten Wintertagen zählt jede Hilfe doppelt. Deshalb spenden wir Grünen Mariahilf insgesamt 15 Gruft-Winterpakete im Gesamtwert von 750 Euro", so die stellvertretende Bezirksvorsteherin Susanne Jerusalem. "Tatsache ist, dass trotz der Kälte noch immer zahlreiche Obdachlose in Abbruchhäusern, öffentlichen Durchgängen und WC- oder U-Bahnanlagen schlafen."
Das Gruft-Winterpaket der Caritas besteht aus einem winterfesten Schlafsack, warmen Essen und der Möglichkeit, sich in der Gruft aufzuwärmen. Jerusalem: "Mit einer kleinen Spende von nur 50 Euro kann jeder von uns einem obdachlosen Menschen helfen der Kälte zu trotzen."

Neben Sachspenden wie Winterjacken oder Decken für die Gruft, bittet die Caritas auch um Geldspenden für weitere Winterpakete: Caritas Spendenkonto: RZB 40 40 50 050, BLZ 31.000 - "Gruft Winterpaket"

Foto zur Spende der Grünen Mariahilf:
http://mariahilf.gruene.at/projekte_kampagnen/artikel/lesen/78226/

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Jerusalem: 0664 4317262
Oliver Schönsleben: 0676 96 5 46 56

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004