Futurezone.at und WU Wien starten größte Umfrage zu Facebook

Mitglieder werden zu Nutzungsgewohnheiten, Image des Netzwerks und Datenschutz befragt.

Wien (OTS) - Futurezone.at, Österreichs führende IT-Seite, und die Wirtschaftsuniversität Wien starten gemeinsam die bislang größte Umfrage zu Facebook im deutschsprachigen Raum. Das weltweit beliebteste soziale Netzwerk hat in der vergangenen Woche seinen Börsengang offiziell eingeleitet, allein in Österreich zählt es mittlerweile 2,7 Millionen Nutzer. Facebook ist heute überall präsent - egal ob in der Schule, in der Politik oder in der Wirtschaft. Gleichzeitig wirft die Plattform auch immer mehr Fragen auf, sei es in Sachen Datenschutz, Privatsphäre oder Öffentlichkeit.

Das Institut für BWL und Wirtschaftsinformatik der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) ruft nun zusammen mit dem Hightech-Portal Futurezone.at zu einer umfangreichen Online-Befragung auf, die heute, Montag, startet. Es wird die größte Studie über Facebook werden, die im deutschsprachigen Raum je durchgeführt wurde.

Ab sofort ist die Meinung eines jeden zu dem Online-Netzwerk gefragt. Bis zum 19. Februar ist die Befragung online. Die Ergebnisse der groß angelegten Untersuchung werden dann Anfang März präsentiert und sollen der österreichischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft als Diskussionsgrundlage dienen, wie mit Facebook künftig umgegangen werden kann. Die Befragung ist ab sofort online
(http://ww2.umfragecenter.at/uc/wu-wien-2012/facebook).

Als Dank für die Teilnahme wird im Anschluss an den Fragebogen unter allen Teilnehmern ein iPhone von Apple verlost.

Link:
http://ww2.umfragecenter.at/uc/wu-wien-2012/facebook
http://futurezone.at

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner: Gerald Reischl 0043 1 52100 2612
Rückfragehinweis: redaktion@futurezone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001