Kältewelle: Erdgas bei Rekordkälte sauber, sicher und zuverlässig

Wien (OTS) - An Tagen wie heute zeigt sich die Bedeutung von
Erdgas für die Versorgungssicherheit: Flüsse führen Niedrigwasser, es herrscht Windstille und in den Morgenstunden scheint keine Sonne. Gerade an Tagen mit Rekordkälte und Verbrauchsspitzen zeigt sich, wie wichtig eine funktionierende Erdgasversorgung in Österreich ist.

"An Tagen mit klimatischen Extremen, wie wir sie derzeit erleben, zeigt sich, wie wichtig die langfristige, sichere und stabile Versorgung mit Erdgas in Österreich ist", sagt Mag. Michael Mock, Sprecher der Initiative "Nichts leichter als Erdgas" und Geschäftsführer des Fachverbands der der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen.

An klirrend kalten Wintertagen führen die Flüsse in der Regel Niedrigwasser, bei der heutigen Windstille stehen die Windräder in den Windparks still und wenn ab sechs Uhr morgens in den Häusern und Wohnungen die Heizungen anspringen, scheint noch keine Sonne, um Solaranlagen mit Sonnenwärme aufzuheizen.

Tage mit Verbrauchsspitzen wie heute zeigen laut Fachverband "wie dringend wir das saubere und effiziente Erdgas als Energie zur Unterstützung und Ergänzung von erneuerbaren Energiequellen benötigen. Durch langfristige Erdgaslieferverträge und gut gefüllte Erdgasspeicher sorgt die österreichische Erdgaswirtschaft für Stabilität bei Versorgung von Unternehmen und Haushalten."

Über Erdgas:

Erdgas nimmt in der umweltbewussten Energieversorgung eine Schlüsselrolle ein: Die Energie der Zukunft lässt sich effizient und komfortabel fürs Heizen, die Warmwasserbereitung, Kälte- und Stromerzeugung und als Kraftstoff für Automobile einsetzen. Erdgas verbrennt ohne Feinstaub und Partikel und ist damit der emissionsärmste fossile Energieträger. Er eignet sich hervorragend als Ersatz für Energieträger wie Holz, Pellets, Erdöl oder Kohle, die höhere Umweltbelastungen verursachen.

Über die Initiative "Nichts leichter als Erdgas":

"Nichts leichter als Erdgas" ist eine Initiative des Fachverbands der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen, welche die Vorteile des wertvollen Naturprodukts Erdgas noch bekannter machen will. Erdgas steckt voller umweltfreundlicher Energie, die eine wichtige Rolle beim Übergang zu einer nachhaltigen Energiewende spielt. Das saubere und günstige Erdgas wird bereits von vielen Österreicherinnen und Österreichern zum Autofahren und zum Heizen verwendet. Der Rohstoff wird in Industrie und Gewerbe als zuverlässige und krisensichere Energiequelle geschätzt.

Über den Fachverband der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen:

Der Fachverband der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen (FGW) ist die unabhängige gesetzliche Interessenvertretung der österreichischen Gas- und Wärmewirtschaft. Als diese nimmt der FGW bei den Themen Globalisierung, Marktliberalisierung und Versorgung eine wichtige Stellung ein. Darüber hinaus kommt den im FGW vertretenen Branchen in Umweltschutz- und Klimafragen besondere Bedeutung zu. Mit der Bereitstellung der umweltfreundlichen Energieformen Erdgas, Biogas, Fernwärme und Fernkälte sind die FGW-Mitgliedsunternehmen dazu prädestiniert, eine Schlüsselposition bei der Bewältigung anstehender Probleme auf diesem Gebiet einzunehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Mock
Sprecher der Initiative "Nichts leichter als Erdgas"
Mail: mock@gaswaerme.at
Tel: +43/1/513 15 88/13
Web: www.erdgas.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001