Der geknickte Mensch: MEDIZIN populär über die Wechselwirkung zwischen Rückenschmerzen und seelischen Belastungen

Wien (OTS) - Die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär widmet sich einem lange Zeit unterschätzten Phänomen, das nun verstärkt ins Blickfeld der Medizin rückt: der Wechselwirkung zwischen Rückenschmerzen und seelischen Belastungen. Beschwerden an der Wirbelsäule und Erkrankungen der Psyche - das sind zwei große Gesundheitsprobleme in Österreich mit stark steigender Tendenz. Ob ein direkter Zusammenhang zwischen dem Anstieg bei der einen und dem Anstieg bei der anderen Volkskrankheit besteht, wurde bislang nicht bewiesen. Doch eines ist jetzt schon sicher: Rückenschmerz und Seelenpein gehen weitaus häufiger Hand in Hand, als bisher vermutet.

Klimaschutz mit Messer und Gabel

Im Rahmen des Schwerpunkts "Gesunde Umwelt - gesunder Mensch" macht MEDIZIN populär in der Februarausgabe Appetit auf Klimaschutz. Der Bereich Ernährung zählt neben Industrie und Verkehr zu den großen Umweltproblemen unserer Zeit. Doch gerade in diesem Bereich kann jeder einzelne sehr viel zur Verbesserung beitragen. Unter dem Motto "Es ist nicht wurst, was wir essen" informiert MEDIZIN populär, wie mit Messer und Gabel das Weltklima und die eigene Gesundheit zugleich geschützt werden können.

Darmkrebs im Vormarsch

Jedes Jahr wird bei bis zu 5000 Österreicherinnen und Österreichern ein bösartiger Tumor im Darm festgestellt. Darmkrebs hat sich zum zweithäufigsten Krebs bei Frauen und zum dritthäufigsten bei Männern entwickelt. Während für Österreich eine steigende Zahl an Betroffenen befürchtet wird, ist die Krankheit in anderen Ländern mit anderen (Ess-)Sitten kaum ein Thema. MEDIZIN populär geht den Hintergründen für diese Entwicklung auf den Grund und berichtet über moderne Therapien ebenso wie über die immer besseren Möglichkeiten der Vorbeugung. (kk)

Die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär erscheint am 3. Februar 2012.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Mag. Karin Kirschbichler
Chefredaktion MEDIZIN populär
Tel.: (++43-1) 512 44 86
www.medizinpopulaer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001