15 Jahre Grüne Andersrum auf 28 Seiten

Kampf gegen Diskriminierung: Gestern. Heute. Morgen.

Wien (OTS) - Die Grünen Andersrum feiern seit einigen Wochen ihren 15. Geburtstag. Die lesbisch-schwule Geschichte hat sich in diesen Jahren grundlegend geändert. Galten viele Forderungen vor 15 Jahren noch als utopisch und unrealistisch, sind diese heute zum Teil Realität. Dafür gibt es neue Formen der Diskriminierung, der Ungleichstellung und der gesellschaftspolitischen Herausforderungen, nicht nur in Österreich, sondern auch global.
Das Magazin "Q:G - Gestern. Heute. Morgen. 15 Jahre Grüne Andersrum" erinnert an die 15 Jahre des Kampfes für mehr Rechte und Respekt. Aber erinnern alleine wäre den Grünen Andersrum zu wenig. So wird auch der Ist-Zustand beleuchtet und nachgedacht, wohin die queere Entwicklung hingeht. Zahlreiche Prominente aus Kultur und Politik sowie Community-Größen äußern sich zur Arbeit der Grünen Andersrum in Österreich und auch die Jugend kommt mit ihren Zukunftsvorstellungen zu Wort.
Die Grünen Andersrum kooperierten zum zweiten Mal mit dem Team um Ralf Strobl, Eva Urthaler, Miriam Höhne, Manuel Simbürger, Romana Sallaberger und Gunter Greil. Auf das Produkt ist die Teilorganisation der Grünen sehr stolz.
Q:C einfach bestellen: Mail an andersrum.wien@gruene.at

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006