FP-Huber: Totale Kapitulation der VPNÖ bei Integrationspolitik

20 Jahre interkulturelle Mitarbeiter heißt 20 Jahre widersinnige Steuergeldverschwendung

St. Pölten (OTS) - Harsche Kritik übt FPNÖ-Landesgeschäftsführer LAbg. Ing. Martin Huber an der heutigen Jubiläumsveranstaltung "20 Jahre interkulturelle Mitarbeiter in NÖ Kindergärten".

"Die heutigen Aussagen von LH Pröll, LR Schwarz und Staatssekretär Kurz bei dieser Veranstaltung zeigen wieder einmal ganz deutlich: Die ÖVP hat von Integrationspolitik nicht die leiseste Ahnung. Nicht unseren Kindern muss die Kultur und Sprache der Migranten näher gebracht werden, sondern den Migrantenkindern Deutsch und die österreichischen Gepflogenheiten! Vor allem in dicht besiedelten Bereichen bewirkt das von der ÖVP als "Vielfalt" bezeichnete Integrationschaos, dass heimische Kinder in Schulen und Kindergärten bereits zusehends zur Minderheit werden. Wer da noch die Muttersprachen-Förderung für Migranten forciert, hat von wirklicher Integrationspolitik keinen Tau!", kritisiert Huber.

Für den FP-Landesgeschäftsführer ist auch eine Offenlegung der Kosten für die interkulturellen Mitarbeiter unabdingbar.

"Pröll, Schwarz & Co sollten den Bürgern endlich einmal sagen, wie viel Steuergelder für die "interkulturellen Mitarbeiter" in den letzten 20 Jahren aufgewendet wurden. Diese Finanzmittel hätte man besser in die Unterstützung unserer heimischen Familien investieren können! Wenn LR Schwarz meint, wir müssten den Einwanderern zeigen, dass uns ihre Kultur und Sprache wertvoll ist, halte ich ihr entgegen: Die Migranten müssen zuerst Deutsch erlernen und sich an die hiesigen Gepflogenheiten anpassen, alles andere ist absolut kontraproduktiv! Schwarz sollte sich wieder als Bürgermeisterin nach Dürnstein zurückziehen, denn als Landesrätin hat sie sich mit dieser Aussage disqualifiziert", so LAbg. Ing. Martin Huber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag, Landespressereferent
Arno Schönthaler
Tel.: T:02742/900513708,M:0664/3414797,F:02742/900513450
arno.schoenthaler@fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0001