Trends zur Nachhaltigkeit in der Metallbearbeitung

Conshohocken, Pennsylvania (ots/PRNewswire) -

- Vortrag eines Quaker Chemical Experten auf dem 18. Internationalen Kolloquium für Tribologie

Quaker Chemical Corporation - ein weltweit führender Hersteller von Metallbearbeitungsflüssigkeiten - hielt kürzlich auf dem 18. Internationalen Kolloquium für Tribologie [http://www.tae.de/de/kolloquien-symposien/18th-international-colloquium-tribology.html] in Ostfildern, Deutschland, einen Vortrag. Dieses Kolloquium ermöglicht den weltweiten Austausch von Expertenwissen. Im Fokus stehen dabei Diskussionen und Lösungen zu tribologischen Fragestellungen.

Als Experte mit Weltrang im Bereich Prozessflüssigkeiten, mit eigenen CNC-Bearbeitungsmöglichkeiten, kennt Quaker die Herausforderungen beim Einsatz von Metallbearbeitungsflüssigkeiten und wurde eingeladen, um über die Trends bei Metallbearbeitungsflüssigkeiten zu informieren.

Christian Eyler, Verkaufsmanager Süd-Europa bei Quaker im Bereich Metallbearbeitung sprach während seiner Präsentation über einige Trends und erörterte die Auswirkung auf den Markt der Metallbearbeitung. Seine Präsentation enthielt eine Übersicht über die zunehmende Gesetzgebung auf dem Markt, Anwendungstrends und Produkt-Innovationen. Herr Eyler wies daraufhin, dass Nachhaltigkeit eine immer grössere Bedeutung in der metallverarbeitenden Industrie einnimmt, besonders in Bezug auf die Reduzierung von Umweltemissionen, Verringerung von Gesundheitsrisiken der Maschinenbediener und Verbesserung der Leistung (und dadurch Reduzierung von Kosten). Nach seiner Einschätzung wird für zukünftige Produktinnovationen auch die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen. Hersteller von Metallbearbeitungsflüssigkeiten werden weiter Spezialprodukte entwickeln und verbessern müssen, unter Vermeidung der traditionell verwendeten, aber kritischen Chemikalien (mineralisches Grundöl, Borsäure, Biozide).

Quaker bietet seinen Kunden nachhaltige Lösungen an, wie die borsäurefreie Kühlschmierstoff-Serie QUAKERCOOL(R) HBFF. Bei der Serie QUAKERCOOL(R) HBFF handelt es sich um hochleistungsfähige Mikro-emulsionen, idealerweise geeignet für den Einsatz z.B. bei der Aluminiumbearbeitung, wo eine hohe Bearbeitungsqualität der Oberfläche sowie hohe Schmierleistung erforderlich sind.

Quaker Chemical arbeitet mit seinen Kunden zusammen, um deren Effizienz weiter zu verbessern und die Kosten für die verwendeten Flüssigkeiten zu reduzieren. Das Unternehmen hat umfassende Kenntnisse über die Trends in der Metallindustrie und steht für die Findung von gewinnbringenden dauerhaften Lösungen für seine Kunden. Bitte besuchen Sie http://www.quakerchem.com für weitere Informationen.

Quaker Chemical Corporation ist weltweit führender Anbieter von Prozesschemikalien, Spezialchemikalien, Dienstleistungen und technischem Know-How in einer Vielzahl von Branchen - darunter Stahl, Aluminium, Automobil, Bergbau, Luft- und Raumfahrt, Rohrherstellung, Beschichtungen und Baumaterialien. Die Produkte, technischen Lösungen und der Chemical Management Service von Quaker verbessern die Prozesse der Kunden, steigern deren Produktqualität und verringern Kosten. Quaker hat seinen Hauptsitz in der Nähe von Philadelphia in Conshohocken, Pennsylvania.

Rückfragen & Kontakt:

Eliana Holguin, Global Marketing Manager, Tel: +1-610-832-7897,
Fax: +1-610-832-4497, holguine@quakerchem.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009