Baustoff-Recycling: Die Wende 2012

Wien (OTS) - Der Österreichische Baustoff-Recycling Verband
brachte im Rahmen einer Großveranstaltung die Neuerungen zum Thema Baustoff-Recycling, die 2012 in Kraft treten. Sektionsleiter Dipl.-Ing. Christian Holzer (BMLFUW) wies einleitend auf den prioritären Abfallstrom Baurestmassen hin, der 2012 durch eine Abfallbehandlungsverordnung neu geregelt wird. Gretzmacher, Präsident des BRV, forderte eine praktikable Abfallendeverordnung und ein vollziehbares Altlastenbeitragssystem. Die BRV-Tagung war mit 250 Personen eine für die Bauwirtschaft gelungene Informationsveranstaltung.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2708/

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Martin Car
Österreichischer Baustoff-Recycling Verband
Karlsgasse 5, 1040 Wien
Tel.: ++43/1/504 72 89
E-Mail: brv@brv.at
Internet: http://brv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002