AMS Wien: Arbeitskräfteangebot im Vorjahr stark gewachsen

Dynamik der Vermittlung steigt: Mehr offene Jobs, mehr besetzte Stellen

Wien (OTS) - Die Summe der beim Arbeitsmarktservice Wien als arbeitslos vorgemerkten oder in Schulung befindlichen Personen ist im Jänner 2012 im Jahresvergleich um 5,1 Prozent angestiegen. Die Zahl der AMS-Kundinnen und -Kunden in Schulung ist in Wien um 5,8 Prozent auf 24.787 Personen gewachsen, jene der Arbeitslosen (nicht in Schulung) um 4,9 Prozent auf 91.908.

Nach Wirtschaftszweigen betrachtet, ist die Arbeitslosigkeit im Gesundheitswesen (+ 12,4 Prozent) und in Hotellerie und Gastronomie (+ 9,4 Prozent) deutlich gestiegen. "In diesen Branchen ist das Angebot an Arbeitskräften im Laufe des vergangenen Jahres stark gewachsen", sagt AMS Wien-Vizechefin Inge Friehs. "Das liegt zum einen an der Arbeitsmarktöffnung, zum anderen an der Aktivierung der stillen Reserve bei den Frauen." Insgesamt hat sich in Wien das Arbeitskräftepotenzial im Lauf des Vorjahrs um 2,1 Prozent vergrößert, die Zahl der aktiv Beschäftigten um 1,9 Prozent.

Die Arbeitslosigkeit in der Baubranche ist mit einem Anstieg von 1,3 Prozent unter dem saisonal erwartbaren Zuwachs geblieben. Gefallen ist die Zahl der Arbeitlosen im Bereich Information und Kommunikation (- 2,2 Prozent).

Erfreulich stark gestiegen ist im Jahresvergleich die Dynamik der Vermittlung: Die Wiener Betriebe haben dem AMS Wien im Lauf des ersten Monats um 12,1 Prozent mehr offene Jobs gemeldet, das AMS Wien hat um 10,7 Prozent mehr Stellen besetzt.

Weiter angewachsen ist die Arbeitslosigkeit vor allem bei Personen, die keinen höheren Abschluss haben als jenen der Pflichtschule (+ 5,9 Prozent). Deutlich geringer ist hingegen der Zuwachs bei Arbeitsuchenden mit Lehrabschluss (+ 3,7 Prozent). Friehs: "Wir leisten daher bei den Jungen, die die Pflichtschule im Herbst verlassen wollen, mit aller Kraft Überzeugungsarbeit, eine Lehrausbildung anzuschließen." Mit Erfolg: Fast doppelt so viele Jugendliche (+ 94,4 Prozent) sind bereits jetzt zur Lehrstellensuche für September vorgemerkt wie noch vor einem Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

AMS Wien
Mag. Sebastian Paulick
Tel.: ++43 1 87871-50114
sebastian.paulick@ams.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMW0001