SP-Mayer zum Vorsitzenden des Sonderausschusses zum Bildungsvolksbegehrens gewählt

Wien (OTS/SK) - Der Sonderausschuss zum Bildungsvolksbegehren hat sich heute im Parlament konstituiert. SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer ist einstimmig zum Vorsitzenden des Ausschusses gewählt worden. "Am 1. März ist Start der Verhandlungen im besonderen Ausschuss zum Bildungsvolksbegehren. Wir beginnen mit dem Thema "Vorschulische Einrichtungen - Frühpädagogik". In den Ausschuss geladen ist auch Bildungsministerin Claudia Schmied", erklärte Mayer im Anschluss an seine Wahl gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Mayer freut sich auf eine konstruktive und seriöse Aufarbeitung der Themen im Ausschuss, der einhellig von allen fünf Fraktionen unterstützt wird. "Durch die fast 400.000 Bürgerinnen und Bürger, die das Volksbegehren unterschrieben haben, haben wir enormen Rückenwind für unsere Arbeit bekommen", so Mayer. (Schluss) gd

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002