Pressekonferenz WIENWOCHE am 2.2.2012

Wien (OTS) - Im Namen von WIENWOCHE laden Luisa Ziaja, Obfrau des "Vereins zur Förderung der Stadtbenutzung" und Petja Dimitrova, Can Gülcü und Radostina Patulova, die künstlerische Leitung und Geschäftsführung von WIENWOCHE 2012, herzlich zur ersten Pressekonferenz ein.

Die im Dezember 2011 vom Vorstand des Vereins bestellte Leitung von WIENWOCHE wird dabei ihr Konzept vorstellen, das drei Themenbereiche zum Schwerpunkt hat: Agieren, Geschichte neu schreiben und Raum umverteilen. WIENWOCHE wird sich in gesellschaftliche, politische, kulturelle Konflikte einmischen: An Schauplätzen, an denen unsichtbare Geschichten erzählt werden. In Auseinandersetzungen, in denen unterschiedliche Erfahrungen und Wissen aufeinander treffen und solidarisch verhandelt werden. Durch Projekte, in denen alternative sowie kollektive Modelle des Zusammenlebens und -handelns sichtbar werden.

Zugleich ist die Pressekonferenz der Auftakt für die öffentliche Ausschreibung, die sich ab Anfang Februar an Akteurinnen und Akteure, Kollektive und Initiativen aus breiten gesellschaftlichen Feldern richten wird: an all jene, die sich mit den jeweiligen Projektschwerpunkten anhand politischer, aktivistischer, theoretischer oder künstlerischer Arbeit auseinandersetzen.

www.wienwoche.org

Pressekonferenz WIENWOCHE

Am Podium:
- Luisa Ziaja, Obfrau des "Vereins zur Förderung der Stadtbenutzung"
- Petja Dimitrova, Can Gülcü und Radostina Patulova, künstlerische
Leitung und Geschäftsführung WIENWOCHE 2012
- Klaus Werner-Lobo, Menschenrechts- und Kultursprecher der Grünen
Wien

Um Anmeldung wird gebeten unter presse@wienwoche.org

Datum: 2.2.2012, um 10:00 Uhr

Ort:
depot
Breite Gasse 3, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

apomat* büro für kommunikation
Andrea Pollach | Mahnaz Tischeh
Stolzenthalergasse 10/7, 1080 Wien
T +43-1-904 2098 oder 0699-19448451
presse@wienwoche.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005