Wienerberger begibt erste Unternehmensanleihe des Jahres 2012

Wien (OTS) - Die Wienerberger AG hat die Zulassung für die erste Unternehmensanleihe an der Wiener Börse für das heurige Jahr erhalten. Das Gesamtnominale beläuft sich auf 200 Mio. EUR, der erste Notierungstag im Geregelten Freiverkehr an der Wiener Börse ist der 1. Februar 2012.

Im vergangenen Jahr konnten insgesamt 23 Neunotierungen bzw. Einbeziehungen mit einem Emissionsvolumen von über 3,3 Mrd. EUR verzeichnet werden. Damit setzten sich die erfolgreichen Corporate Bond Jahre 2009 und 2010 fort. Zusätzlich erreichte 2011 die Anzahl der Neulistings von Corporate Bonds den höchsten Wert innerhalb der letzten sechs Jahre.

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist eine 100%-Tochter der CEE Stock Exchange Group (CEESEG), die weiters die Börsen Budapest, Laibach und Prag umfasst. Die CEE Stock Exchange Group ist die größte Börsengruppe in der Region. Um die Liquidität der Märkte zu steigern, vereinfacht die CEESEG den Marktzugang und den Handel an den lokalen Handelsplätzen. Die CEESEG-Börsen kooperieren mit 12 Börsen in Zentral- und Osteuropa und werden für dieses einzigartige CEE-Know-how weltweit geschätzt.

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen:
Maria Zorn, Wiener Börse AG
Tel: +43 (0) 1 53 165 - 110
Fax: +43 (0) 1 53 165 - 140
maria.zorn@wienerborse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001