AVISO: "Wegen Personalmangel geschlossen - die Zukunft im Tourismus?"

vida-Pressekonferenz zum Tourismus-Arbeitsmarkt

Wien (OTS/vida/ÖGB) - Auch 2011 sind die Beschäftigungszahlen im Tourismus gestiegen, trotzdem bleibt die Branche ein Sorgen- und nicht ein Wunderkind. Die Zukunftsaussichten sind angesichts der Arbeitsbedingungen alles andere als rosig. Seit Jahren klagen die Arbeitgeber über Fachkräfte- und Lehrlingsmangel, verabsäumen es aber, für attraktive Arbeitsbedingungen zu sorgen, wie etwa eine faire Entlohnung.

Zu den aktuellen Beschäftigungszahlen sowie den Problemfeldern Nachwuchskräfte und ältere ArbeitnehmerInnen im Tourismus nimmt vida-Vorsitzender Rudolf Kaske im Rahmen einer Pressekonferenz Stellung.

PK: Wegen Personalmangel geschlossen - die Zukunft im Tourismus?

Datum: Dienstag, 07.02.2012
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Cafe Schottenring

Gesprächspartner:
- Rudolf Kaske, Vorsitzender der Gewerkschaft vida
- Alfred Gajdosik, stv. Vorsitzender der Gewerkschaft vida
- Rudolf Komaromy, Vorsitzender der vida Bundesfachgruppe Tourismus

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin bzw. einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

vida-Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Pölki
Tel. 01/ 53 444 - 79 263
barbara.poelki@vida.at
www.vida.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005