Symposium Social Capital Management: "Future Productivities? Wertschöpfung durch Kreativität und Wissen"

Wien (OTS) - Welche Faktoren bestimmen künftig die Produktivität? Welche Voraussetzungen braucht eine Wirtschaft, die vor allem durch Wissens- und KreativarbeiterInnen Gewinne erzielen muss?
Welche neuen Modelle zur Messung und Bewertung dieser Leistungen machen Sinn?

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit Experten wie Prof. Dr. Enzo Rullani beim diesjährigen Symposium Social Capital Management zum Thema "Future Productivities? Wertschöpfung durch Kreativität und Wissen" diese Fragen zu diskutieren. Prof. Rullani wird übrigens zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum über seine neuen Erkenntnisse zur Wissensökonomie sprechen. Außerdem präsentieren wir Ihnen aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung sowie aus der ökonomischen Praxis.

Details zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Anhang und auf www.socialcapitalmanagement.at

23. Februar 2012
Wolke 19
Ares Tower, Donaucitystraße 11, 1220 Wien

Unter www.4dimensions.at/index.php?id=6 finden Sie auch ein umfassendes Interview mit Prof. Rullani.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Kosten: 250 Euro exkl. MwSt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sonja Liegler
Organisation und Marketing
Social Capital Management
M: +43 (0)676 84 77 95 571
sonja.liegler@fh-salzburg.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003