RMA, der optimale Werbepartner für Filialisten

BAWAG P.S.K. geht mit den Regionalmedien Austria österreichweit in die Regionen.

Wien (OTS) - Eine nationale Reichweite von 54%* und die Mutationsmöglichkeiten bis auf Basis der 129 Wochenzeitungen machen die Regionalmedien Austria (RMA) zum optimalen Kommunikationspartner für die BAWAG P.S.K.

Regionalität ist eine Kernkompetenz der RMA und wichtige Basis der Unternehmensstruktur. Die tiefe lokale Verwurzelung macht die Regionalmedien Austria zum medialen Nahversorger vor Ort in ganz Österreich. Auch die heimische Bank BAWAG P.S.K. setzt auf starke Präsenz in den Regionen. Mit mehr als 500 Bank-Filialen ist sie nahe an ihren Kunden und Interessenten, was auch in der aktuellen Kampagne "Mitten im Leben" thematisiert wird.

Im Rahmen des BAWAG P.S.K.Fußball Cup 2012 setzt die BAWAG auf die regionale Stärke der Medien der RMA, und zwar in ganz Österreich. Diverse Ankündigungen und Berichte rund um Anmeldung, Castings, Bundeslandturniere und -finale werden in den RMA-Wochenzeitungen beworben, wobei je nach Phase auf Bundeslandebene und zum Teil bis auf die kleinste lokale Einheit der Lokalausgaben mutiert wird.

"Wir konnten die BAWAG P.S.K. mit unserem Geschäftsmodell überzeugen. Als österreichweiter Werbepartner ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Werbebotschaft genau an die jeweilige Region und Zielgruppe anzupassen", so Andreas Rast, Leiter des Nationalen Key Accounts der RMA. "Für den BAWAG P.S.K.Fußball Cup ist unser Angebot geradezu perfekt: die Veranstaltungen können zielgerichtet in der jeweiligen Region beworben werden - das minimiert nicht nur Streuverluste, sondern erhöht durch die gegebene Nähe gleichzeitig die Relevanz der Information."

Eva Müller, Leiterin Marketing Kommunikation BAWAG P.S.K.: "Die RMA Medien sind fixer Bestandteil in unserer Mediaplanung. Es ist für unseren österreichweiten Filialvertrieb wichtig, immer mit den richtigen, regionalen Botschaften vor Ort vertreten zu sein. Die RMA Medien ermöglichen eine einfache, zentrale Steuerung dieser Botschaften über einen Ansprechpartner. Das schätzen wir sehr."

* Quelle: MA 10/11 (Erhebungszeitraum 07/10-06/11), Nettoreichweite:
Leser pro Ausgabe der RMA gesamt, österreichweit, max. Schwankungsbreite +/- 0,8%

RMA - Regionalmedien Austria: Die RMA wurde 2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet und vereint unter ihrem Dach die Titel bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark sowie die Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg.

Weiterführende Links:
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at
BAWAG P.S.K.: www.bawagpsk.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Traschler / Leitung Marketing und Kommunikation
Regionalmedien Austria AG / Weyringergasse 35, 1040 Wien
M +43/664/80 666 8200 / kerstin.traschler@regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001