MA 49: Lainzer Tiergarten wieder offen - Ausflugstipp auch bei winterlichen Temperaturen

Wien (OTS) - Auch wenn uns die winterlichen Temperaturen erst
jetzt erreichen - im Lainzer Tiergarten ist die Wintersperre mit 4. Februar vorbei: Bis 1. November steht BesucherInnen dann wieder das gesamte Areal des Lainzer Tiergartens für ausgedehnte Spaziergänge zur Verfügung. Der Zugang ist durch alle Tore möglich, ein Besuch der Grünoase auch bei den winterlichen Temperaturen absolut empfehlenswert - auch auch ein Ausflugstipp für die beginnenden Semesterferien in Wien.

Die Grünoase ist Heimat von 8 Specht- und 18 Fledermausarten

Eine große Auswahl an Wanderwegen, Lagerwiesen, Spielplätzen, Ausflugsgasthäusern sowie die kulturellen Ausstellungen in der Hermesvilla und die große Tier- und Pflanzenvielfalt locken jedes Jahr über eine halbe Million BesucherInnen in den Lainzer Tiergarten, um sich in dem historisch, als auch landschaftlich einzigartigen Naturschutzgebiet im Westen Wiens zu erholen. Neben Damhirsch- , Mufflon- und Auerochsengehegen, den zahlreichen im Lainzer Tiergarten beobachtbaren Wildscheinen, sind besonders die alten imposanten Eichen-und Buchenwälder, die gefährdeten Tieren Rückzugsmöglichkeiten in der Stadt bieten, NaturliebhaberInnen einen Besuch wert. So leben hier etwa 8 von 10 heimischen Spechtarten und 18 der aus Österreich bekannten Fledermausarten.

Seit 2005 ist der Lainzer Tiergarten Teil des Biosphärenparks Wienerwald und zählt damit zu den herausragenden schützenswerten Gebieten, die von der UNESCO international anerkannt wurden.

Tipp: Bei Schönwetter die Aussicht vom "Wiener Blick" genießen

Die große Lagerwiese beim "Wiener Blick" ist beliebtes Ausflugsziel vieler Lainzer Tiergarten BesucherInnen. An klaren Tagen bietet sich eine fantastische Fernsicht über die Millionenstadt. In einer gemütlichen Wanderung ist der Aussichtspunkt in etwa einer Stunde vom Nikolaitor erreichbar.

Infos sowie Öffnungszeiten des Lainzer Tiergartens unter www.wald.wien.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

DI Christina Stockinger
Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49)
Telefon: 01 4000-49031
E-Mail: christina.stockinger@wien.gv.at
www.wald.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001