Krankenhausmanager Kurt Toifl wurde Regierungsrat

Wien (OTS) - Landeshauptmann Michael Häupl überreichte am Montag Oberamtsrat Kurt Toifl, Verwaltungsdirektor des Sozialmedizinischen Zentrums Sophienspital und des Orthopädischen Krankenhauses Gersthof, das Dekret über den vom Bundespräsidenten verliehenen Berufstitel "Regierungsrat". Wiens Bürgermeister würdigte Toifl für dessen "fachliche, organisatorische und soziale Kompetenz vor allem auch im Umgang mit komplexen Situationen." Unter den Gratulanten waren unter anderen Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely und Wilhelm Marhold, Generaldirektor des Krankenanstaltenverbundes (KAV).

Kurt Toifl, Jahrgang 1952, ist seit dem Jahr 1975 im Wiener Gesundheits- und Spitalswesen tätig. Besonders im Bereich des Spitalsmanagements hat sich Toifl große Verdienste erworben, wobei seine Managementfähigkeiten bei der Umsetzung von Umstrukturierungsmaßnahmen im Pflegeheim- und Akutgeriatriebereich besonders hervorzuheben sind. Ein Hauptaugenmerk seiner Arbeit ist auch auf Fortbildung und Förderung von Nachwuchskräften gerichtet. (Schluss)du

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Ingrid Duschek
Mediensprecherin Magistratsdirektion Präsidialabteilung
Telefon: 01 4000-81857
E-Mail: ingrid.duschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012