Rekordbilanz: 275.000 Ö3-Wundertüten retour!

Hitradio Ö3 für "Licht ins Dunkel 2011/2012": 1 Million Euro Spendengeld

Wien (OTS) - Das "Wunder der Ö3-Wundertüte" geht weiter: Bereits zum siebten Mal hat die Ö3-Wundertüte heuer während der Adventwochen alte Handys in Spenden für Familien in Not in Österreich verwandelt. Und auch im Jänner sind noch zahlreiche Ö3-Wundertüten eingetroffen und so sprengt die Aktion von Hitradio Ö3 in Zusammenarbeit mit Licht ins Dunkel, der Caritas, der Österreichischen Post AG sowie dem Papier- und Verpackungshersteller Mondi mit 467.000 gespendeten Handys alle bisherigen Rekorde.

Allein aus den alten Handys in der Ö3-Wundertüte ergibt sich heuer eine Spende von 700.000 Euro für den "Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds" und die "Caritas-Soforthilfe". Die Gesamt-Spendensumme aller Ö3-Aktivitäten für Licht ins Dunkel 2011/2012 beträgt rund 1 Million Euro. Mit diesem Geld wird Soforthilfe für tausende Familien möglich: Miete, Stromrechnung oder auch Behelfe für Kinder mit Behinderung - immer wieder gelingt es, mit Überbrückungszahlungen die Lebenssituation von Familien in akuten Notlagen zu stabilisieren.

Der Rücklauf der Ö3-Wundertüte, der größten und erfolgreichsten Einzelspendenaktion der Licht ins Dunkel-Geschichte, war heuer enorm. Zehn ehemalige Langzeitarbeitslose sind nun mit der Aufarbeitung des Handyberges beschäftigt, sortieren die Geräte in schrottreife und funktionstüchtige: Kaputte Handys werden von zertifizierten und streng überwachten Betrieben umweltgerecht recycelt, noch funktionierende werden aufbereitet und können so weiterverwendet werden.

"Die Ö3-Wundertüte macht Schule - auch wieder im Jahr 2012" Erstmals hat Hitradio Ö3 2011 gemeinsam mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz und der youngCaritas auch die Schulen eingeladen, alte Handys zu sammeln und damit Kinder und Jugendliche in Not zu unterstützen. Mehr als 1.000 Schulen haben sich an der "Ö3-Wundertüten-Challenge" beteiligt und insgesamt 46.000 Handys in Sammelboxen deponiert. Mit dem Erlös von 70.000 Euro unterstützen Jugendrotkreuz, youngCaritas und Licht ins Dunkel Kinder und Jugendliche in Not in Österreich.

Und die "Ö3-Wundertüten-Challenge" geht weiter: Im Sinne der Nachhaltigkeit werden die Sammelboxen künftig ganzjährig an den teilnehmenden Schulen stehen. Alle Schulen sind wieder aufgerufen, bis zum Finale der "Ö3-Wundertüten-Challenge 2012" alte Handys für Kinder und Jugendliche in Not in Österreich zu sammeln. Ganzjährig gesammelt werden kann künftig auch flächendeckend in Oberösterreich:
Sammelboxen der Ö3-Wundertüte stehen in allen 185 oberösterreichischen Altstoffsammelzentren.

Und für ganz Österreich gilt ab sofort wieder: Alte Handys bereitlegen - Hitradio Ö3 wird auch im kommenden Advent aufrufen, alte Handys umweltgerecht zu entsorgen und damit innovativ für Familien in Not in Österreich zu spenden.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Kulis-Jesenko
Tel.: 01/36069/19120
petra.kulis-jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002