Sirenentest in der Schweiz am 1. Februar

Alarmsignal wird auch in Vorarlberg zu hören sein

Bregenz (OTS/VLK) - Am Mittwoch, 1. Februar 2012 findet in der Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Dabei werden insgesamt gut 8.000 Anlagen auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Je nach Witterung wird der Sirenentest auch in Vorarlberg zu hören sein, teilt die Landeswarnzentrale mit.

Um 13.30 Uhr wird in der ganzen Schweiz das Zeichen "Allgemeiner Alarm" ausgelöst, das ist ein regelmäßiger auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer. Wenn nötig, kann die Sirenenkontrolle bis 14.00 Uhr wiederholt werden.

Ab 14.15 bis spätestens 15.00 Uhr wird im gefährdeten Gebiet unterhalb von Stauanlagen das Zeichen "Wasseralarm" getestet. Er besteht aus zwölf tiefen Dauertönen von je 20 Sekunden in Abständen von je zehn Sekunden. Gesamtschweizerisch werden mehr als 8.000 Sirenen auf ihrer Funktionstüchtigkeit überprüft, im benachbarten Kanton St.Gallen sind es knapp 400.

Weitere Informationen zum Sirenentest in der Schweiz gibt es im Internet unter www.sirenentest.ch/medien und www.sirenentest.ch/kantone.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0003