Toys4Teens-Studie der Spielwarenmesse: Jugendliche spielen gern und achten auf Qualität

Nürnberg (ots) - Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

  • Jugendliche geben 146 Euro pro Jahr fürs Spielen aus
  • Messemotto zeigt vom 01.02 bis 06.02.2012 Spiele- und Konsumverhalten der 13 bis 17 Jährigen

Teens im Blick: Mit dem Messemotto Toys4Teens widmet sich die Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg 2012 der attraktiven Zielgruppe der 13 bis 17 Jährigen. Das Toy Fair Special arbeitet das Spiel- und Kommunikationsverhalten der jugendlichen Konsumenten heraus. Auf einer 300 qm großen Sonderfläche präsentieren Aussteller im Eingang Mitte auf einzelnen Themeninseln Produkte für Teenager.

Die Spielwarenmesse eG veröffentlicht eine Studie, die Händlern und Herstellern Fakten zum Einkaufs- und Spielverhalten der Teens an die Hand gibt. Diese entstand in Zusammenarbeit mit dem Münchener Marktforschungsunternehmen iconkids & youth und zeigt auf, womit Jugendliche besonders gern spielen und wie Händler sie momentan wahrnehmen.

Laut Studie sind sich nahezu alle Jugendlichen einig: 85 Prozent von ihnen spielen "sehr gerne" oder "gerne". So haben im letzten Jahr 80 Prozent der Teens Spielwaren für sich und 40 Prozent Spiele für gleichaltrige Freunde gekauft. Ausgehend von einer Grundgesamtheit von 3,98 Millionen Jugendlichen in Deutschland, ergeben sich interessante Hochrechnungen für den jugendlichen Käufermarkt von Spielwaren. Demnach wurden 2011 rund 15,1 Millionen Produkte zum Spielen und Sporteln im Wert von 472 Millionen Euro von den 13 bis 17 Jährigen erworben. Damit sind Teenager durchaus eine interessante Zielgruppe für den Spielwarenhandel.

Für die repräsentative Studie wurden 500 Teenager im Alter von 13 bis 17 Jahren im Oktober 2011 befragt; rund 50 Händler ergänzten ihre Einschätzung der Teenager als Zielgruppe. Die Ergebnisse werden auf der Spielwarenmesse vom 01. bis 06.02.2012 in Nürnberg präsentiert. Weitere Informationen unter www.spielwarenmesse.de/toys4teens.

Rückfragen & Kontakt:

Auf der PressPreview, am 31.01.2012, gibt es eine Vorschau auf das Messethema Toys4Teens. www.spielwarenmesse.de/presspreview.

Kyra Mende, Press Officer, Spielwarenmesse eG
Tel.:+49(0)911-99813-33
Email:k.mende@spielwarenmesse.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002