ÖSTERREICH: Glawischnig antwortet Kritikern

Glawischnig im Interview: "Weiß nicht, ob Kritik ernst gemeint ist oder nur Profilierungsversuch." Kritiker für sie nicht erreichbar

Wien (OTS) - Im Gespräch für die Sonntag-Ausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH reagiert Grünen-Chefin Eva Glawischnig auf parteiinterne Kritik. Zuletzt hatte ihr der Tiroler Grüne Gebi Mair zu wenig Mut und mangelnde Eignung zur Parteichefin vorgeworfen. Glawischnig gegenüber ÖSTERREICH: "Ich weiß nicht, ob die Kritik ernst gemeint ist, oder ob es ein Profilierungsversuch im Wahlkampf war." Gebi wäre für sie nicht zu erreichen gewesen. Glawischnig: "Ich möchte erst mal mit ihm persönlich darüber reden, dazu war er bisher nicht bereit."

Glawischnig denke nicht daran, zurücktzutreten: "Ich bin mit 96 Prozent wiedergewählt, so was gab es nie zuvor. Natürlich müssen wir Dinge hinterfragen, vor allem die Wahlkampfvorbereitung. Wir müssen ja jederzeit damit rechnen, dass die Regierung platzt."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001