Gerstl: BZÖ-Petzner im Reich der Träume

Nach Tag 1 u-Ausschuss: BZÖ ist Part of the Game im Telekom Skandal

Wien, 27. Jänner 2012 (OTS/ÖVP-PK) - Der erste Tag des Untersuchungsausschuss brachte bereits intensive Verwicklungen des BZÖ in den Telekom-Skandal hervor. "Petzners heutiger Rundumschlag zeigt die Nervosität des BZÖ, die auf eine intensive Verwicklung des BZÖ direkt oder früherer Altfunktionäre in den Gesetzeskauf schließen lässt", sagte ÖVP-Verfassungssprecher Gerstl, Mitglied des Korruptions-Untersuchungsausschusses. Anstatt vor der eigenen Türe zu kehren versuche das BZÖ den aufgestauten Korruptionssumpf bei anderen abzuladen. Das gezeichnete Bild würde noch durch Petzners Ablehnung einer formellen Ladung von RTR-Boss Serentschy im gestrigen Untersuchungsausschuss abgerundet. "Trotz aller Versuche des Verzögerns, Verschleppens und Vertuschens durch Petzner wird die Wahrheit ans Tageslicht kommen, auf die alle Österreicher ein gutes Recht haben", so Gerstl abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003