MKV begrüßt modulare Oberstufe als Fortschritt in der Bildungsreform

Zentralmatura aber bleibt "unausgereifte Baustelle"

Wien (OTS) - "Die Vorteile der 'modularen Oberstufe' liegen auf
der Hand", begrüßt Michael Wilim, Bundesjugendobmann des Mittelschüler-Kartell-Verbandes (MKV), den Nationalrats-Beschluss vom vergangenen Donnerstag. "Im Falle einer negativen Beurteilung muss nicht mehr das gesamte Schuljahr wiederholt werden, sondern nur die betreffenden Module. Damit können individuelle Schwächen also gezielter und effizienter kompensiert werden und die Schüler werden nicht mehr aus ihrem Klassenverband gerissen", erklärt Wilim. "Und dass der Antritt zur Reifeprüfung nur nach positivem Absolvieren aller Module möglich ist, kann dem derzeitigen Niveau der Matura nur zuträglich sein. Alles in allem ist das Konzept der modularen Oberstufe einfach fairer", so Wilim weiter, "weil es den individuellen Stärken und Schwächen der Schüler besser gerecht werden kann."

Über die Fairness einer Zentralmatura jedoch scheiden sich die Geister. Der MKV steht der Grundidee einer solchen Zentralmatura keineswegs ablehnend gegenüber; "aber das Konzept einer Bundesministerin Claudia Schmied", kritisiert der Bundesjugendobmann M. Wilim, "ist schlichtweg noch nicht hinreichend ausgereift. Solange es sich auf die zentrale Regelung von Prüfungsfragen und Beurteilungsrastern beschränkt, mangelt es dieser Baustelle an einem tragfähigen Fundament."

Dafür, dass in allen österreichischen Schulen dieselben Inhalte vermittelt werden, garantieren bereits bundesweit bindende Lehrpläne. Wer aber garantiert, dass (sogar europaweit!) die Qualität der Vermittlung dieselbe ist, dass also alle Schüler gleich gut auf denselben Prüfungsstoff vorbereitet werden?

"Der MKV kann die Einführung einer Zentralmatura in ihrem aktuellen, unausgereiften und unzureichend evaluierten Stadium keinesfalls gutheißen.", so Wilim abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Nagel
Tel. 05578/733 24
e-mail: nagel.christian.cn@gmail.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MKV0001