Gerhard Sandler baut Transaktionsgeschäft für ÖSTERREICH aus, Jan Pawek koordiniert Cross-Media-Aktivitäten der Gruppe

Mediengruppe ÖSTERREICH entwickelt Automobil-, Transaktions-, Online- und Cross-Media-Geschäfte weiter

Wien (OTS) - Im vergangenen Jahr setzte die Mediengruppe
ÖSTERREICH neue Akzente im Transaktionsgeschäft und entwickelte vor allem im Automobil- und Versicherungsbereich starke neue Vertriebsformen. Diese gilt es nun weiter zu professionalisieren und zu fokussieren.

Den Auf- und Ausbau wird mit Gerhard Sandler einer der großen heimischen Tophandelsprofis übernehmen. Sandler gehörte als COO der Media-Saturn Holding in Deutschland zum Topmanagement des Konzerns und war davor jahrelang erfolgreich als Vorsitzender der Geschäftsführung von Media-Saturn in Österreich tätig.

"Wir freuen uns, dass wir Gerhard Sandler für die wichtige Säule des Transaktionsgeschäfts gewinnen konnten und sind überzeugt, dass seine erstklassige Expertise ein nachhaltiges Wachstum ermöglicht", sagt Oliver Voigt, CEO der Mediengruppe ÖSTERREICH.

Unter der Leitung von Jan Pawek, dem vormaligen Head of Multi-Media von "Woman", werden zukünftig die Cross-Media-Aktivitäten der Gruppe verstärkt. Pawek ist ein ausgewiesener Medienmann, war Gründungsmitglied von "Woman", Chef vom Dienst und geschäftsführender Redakteur. Erfahrungen in Deutschland sammelte Pawek beim Nachrichtenportal "Focus.de" in München und bei "Gala" in Hamburg.

"Die Tageszeitung ÖSTERREICH und das Onlineportal oe24 wachsen stetig und signifikant und können ihre Position im Print- bzw. Onlinegeschäft ausbauen. Für die steigende Nachfrage nach maßgeschneiderten Cross-Media-Lösungen ist Jan Pawek die ideale Besetzung. Wir freuen uns, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten", so Oliver Voigt.

Rückfragen & Kontakt:

Büro Oliver Voigt
Tel.: +43 1 588 11 1111
E-Mail: k.szurovka@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001