Informationsaustausch österreichischer Bischöfe im Vatikan

Kardinal Schönborn, Erzbischof Kothgasser und die Bischöfe Kapellari und Küng informierten über Situation der Kirche in Österreich und verschiedene Initiativen

Kothgasser sowie die Bischöfe Egon Kapellari (Graz-Seckau) - Wien, 25.01.12 (KAP) Mehrere österreichische Bischöfe, angeführt von Kardinal Christoph Schönborn, haben in einem Gespräch im Vatikan über die Situation der Kirche in Österreich und verschiedene Initiativen berichtet. Das bestätigte der Pressesprecher von Kardinal Schönborn, Michael Prüller, am Mittwoch gegenüber "Kathpress". Neben Kardinal Schönborn, dem Vorsitzenden der Österreichischen Bischofskonferenz, nahmen Erzbischof Alois
er ist
Stellvertretender Vorsitzender der Bischofskonferenz - und Klaus Küng (St. Pölten) teil.

"Die Bischöfe haben die Gelegenheit genutzt, am Rande einer Sitzungswoche verschiedener vatikanischer Behörden deren Vertreter aus erster Hand zu informieren", berichtete Prüller. "Ein solcher Austausch ist hilfreich, weil er auch ermöglicht, ein differenziertes Bild von der Kirche in Österreich zu vermitteln."

Mehr auf www.kathpress.at (ende) jop/pwu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0002