Science Center übernehmen Verantwortung

Wien (OTS) - Bildung, Innovation, Klimawandel sind nur einige der hochaktuellen Themen, zu denen sich Science Center weltweit einbringen. Das österreichische ScienceCenter-Netzwerk ist als internationaler Player in mehreren Projekten aktiv.

Der Verein hostet am 26. und 27. Jänner 2012 in Wien ein Treffen internationaler Science Center zum Schwerpunkt Rio+20 - "Planet under Pressure". Mit hands-on Aktivitäten können Klimawandel und Nachhaltigkeit be-greifbar werden und Betroffenheit auslösen. Die internationale Science Center Community versteht sich daher als verantwortungsvoller Akteur im Rio+20-Prozess.

Wien ist eine von 69 europäischen Städten auf dem Weg zur City of Scientific Culture. Bis 2014 sollen im Rahmen des EU-Projekts PLACES lokale Aktionspläne entstehen, die Wissenschaftskommunikation als unterstützendes Element für die regionale Forschung und Innovation einsetzen. Für die Stadt Wien übernimmt der Verein ScienceCenter-Netzwerk als österreichischer PLACES-Projektpartner die Koordination der Aktivitäten, die zur Umsetzung der Strategie Europa 2020 und der Innovationsunion beitragen wollen.

Bildung und Innovation sind auch Zielsetzungen des EU-Projekts "SEE SCIENCE". Südosteuropäische Länder arbeiten gemeinsam daran, das Potenzial von Science Centern als Impulsgeber für Innovation zu nutzen und ihre Kooperationen mit der Wirtschaft zu stärken. Der Verein ScienceCenter-Netzwerk bringt als Projektpartner seine Vernetzungskompetenz und die Erfahrungen aus dem österreichischen Netzwerk mit 115 PartnerInnen ein.

Der Verein ScienceCenter-Netzwerk dankt seinen UnterstützerInnen:
Stadt Wien | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie | Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe| Erste Group Bank AG | Industriellenvereinigung | Wirtschaftskammer Österreich | Bundesarbeitskammer | Land Salzburg | Land Steiermark | Land Burgenland | Novomatic | Juwelier Wagner | Wien-Holding GmbH

Rückfragen & Kontakt:

Verein ScienceCenter-Netzwerk
Mag. Petra B. Preinfalk, Public Relations
T: (+43 1) 710 19 81-16, 0664-240 79 46
E: preinfalk@science-center-net.at
W: www.science-center-net.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SCN0001